Abo
  • Services:

PSP 2

Sony stellt Next-Gen-Handheld NGP vor (Update)

Berührungssteuerung von zwei Seiten und ein OLED-Display: Auf einer Pressekonferenz in Tokio hat Sony das "Next Generation Portable" vorgestellt, den Nachfolger der Playstation Portable. Es bringt unter anderem eine Quad-Core-CPU mit. Auch Unterstützung für Smartphones wird kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
PSP 2: Sony stellt Next-Gen-Handheld NGP vor (Update)

Der Chef der Playstation-Sparte, Kaz Hirai, hat in Tokio den Nachfolger der Playstation Portable vorgestellt. Das Gerät mit der Bezeichnung Next Generation Portable (NGP) verfügt über ein 5 Zoll großes Touchpad - ähnlich wie viele Laptops es haben - auf der Rückseite und auf der Vorderseite über einen Touchscreen. Damit kann der Spieler beispielsweise die Hauptfigur in einem Spiel direkt von der Vorderseite oder der Rückseite steuern oder ihn mit zwei Fingern "in die Zange nehmen" - es dürfte spannend sein, was Spielentwicklern dazu alles einfällt.

Inhalt:
  1. PSP 2: Sony stellt Next-Gen-Handheld NGP vor (Update)
  2. Mobiler Quad-Core und neues Speichermedium

Auf den ersten Blick sieht das NGP aus wie sein Vorgänger, die Playstation Portable. Das neue Gerät verfügt zur Steuerung neben den Touch-Eingabemöglichkeiten über die bekannten Playstation-Tasten rechts, vier Richtungstasten links, zwei Schultertasten und links und rechts über je einen Analogstick. Der Bildschirm basiert auf OLED-Technologie und hat eine Auflösung von 960 x 544 Bildpunkten. Auf der Vorder- und der Rückseite befindet sich außerdem je eine Kamera.

  • Sony NGP (Next Generation Portable)
  • Sony NGP (Next Generation Portable)
  • Der USB-Port sitzt nun unten, nicht oben.
  • Rückseite mit Touchpad und Haltemulden
  • OLED-Touchscreen vorne, Touchpad hinten
  • So stellt sich Sony die Touch-Bedienung vor.
  • Sony NGP (Next Generation Portable)
  • Sony NGP (Next Generation Portable)
  • Die NGP ist mit 182 Millimetern recht breit, ...
  • ... aber mit 18,6 Millimetern Tiefe noch recht dünn.
  • Sony NGP (Next Generation Portable)
  • Sony NGP (Next Generation Portable)
  • Sony NGP (Next Generation Portable)
  • Sony NGP (Next Generation Portable)
  • Die Daten des NGP laut Sony
OLED-Touchscreen vorne, Touchpad hinten

Wie bereits im Vorfeld gemeldet, ermöglicht das NGP den Onlinezugang sowohl per WLAN als auch über 3G. Sony hat eine neue Nutzeroberfläche namens Live Area vorgestellt, die unter anderem der Vernetzung der Spieler dient. Wer beispielsweise in einem Zug sitzt, soll per GPS mit einer Funktion namens "Near" herausfinden können, welche anderen NGP-Spieler ebenfalls vor Ort sind oder welche Spiele in einer Universität besonders beliebt sind - ein Klick ruft das Programm dann im Playstation Store auf.

An Spielen wird es unter anderem Titel auf Basis von Serien wie Uncharted, Killzone, Wipeout, Yakuza und Little Big Planet geben. Außerdem soll es möglich sein, Programme für die erste PSP auf das neue Gerät zu laden.

Mobiler Quad-Core und neues Speichermedium 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 69,95€
  3. 17,95€
  4. (-78%) 12,99€

Der Kaiser! 08. Apr 2011

Zum Glück. Mir geht Sony mit seinen Extrawürsten auf den Sack!

Der Kaiser! 08. Apr 2011

Folgendes Szenario: Du bist am spielen. Ein Anruf kommt rein. Du drückst Pause. Siehst...

wintermut3 28. Jan 2011

Tja ich bin halt noch in meiner Studentenzeit. Wenn das nicht wäre würde ich mir...

void 28. Jan 2011

warum man keine sony produkte mehr kaufen sollte: https://www.golem.de/1101/81047.html...

nie (Golem.de) 28. Jan 2011

Sony hat dazu noch nichts gesagt. Schon für die PSP Go gab es aber kein Umtauschprogramm...


Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Trotz DSGVO: Whatsapp ignoriert Widersprüche zu Datenweitergabe
Trotz DSGVO
Whatsapp ignoriert Widersprüche zu Datenweitergabe

Seit Inkrafttreten der DSGVO überträgt Whatsapp gezielt Nutzerdaten an Facebook und Drittanbieter. Widersprüche von Nutzern werden ignoriert. Nach Ansicht der Bundesdatenschutzbeauftragten Voßhoff ein Verstoß gegen die DSGVO.
Eine Exklusivmeldung von Friedhelm Greis

  1. Facebook-Anhörung Wie Facebook seine Kritiker bekämpfte
  2. Quartalsbericht Facebook enttäuscht beim Umsatz- und Nutzerwachstum
  3. Datenskandal Britische Datenschutzbehörde verurteilt Facebook

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /