Abo
  • IT-Karriere:

Mobiler Quad-Core und neues Speichermedium

Über das Playstation Phone hat Sony-Chef Kaz Hirai nicht direkt gesprochen, aber ein neues Angebot namens Playstation Suite angekündigt, das Playstation-Spiele - vermutlich angepasste Klassiker der ersten und womöglich zweiten Konsolengeneration und Neuentwicklungen - auf Android-Smartphones ermöglicht. Details dazu gibt es wohl erst auf dem Mobile World Congress Mitte Februar in Barcelona. Die US-Seite Engadget hat bereits einen Prototyp eines von Sony stammenden Playstation Phone zugespielt bekommen und ihn ausführlich unter die Lupe genommen.

Nachtrag vom 27. Januar 2011, 10:15 Uhr

Stellenmarkt
  1. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt
  2. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade

Sony hat inzwischen die technischen Daten des NGP bekanntgegeben. Die größte Überraschung: Das System setzt auf ein "new game medium" als Distributionsweg für Spiele. Die PSP Go kam noch mit herkömmlichen Memory Sticks aus. Wie das neue Medium aussieht, hat Sony noch nicht verraten, es handelt sich nach Angaben des Playstation-Herstellers um eine "kleine, Flash-basierte Speicherkarte". Ob es endlich einen Weg gibt, Spiele von den UMD-Datenträgern der ersten Playstation zu konvertieren, lässt Sony weiter offen.

  • Sony NGP (Next Generation Portable)
  • Sony NGP (Next Generation Portable)
  • Der USB-Port sitzt nun unten, nicht oben.
  • Rückseite mit Touchpad und Haltemulden
  • OLED-Touchscreen vorne, Touchpad hinten
  • So stellt sich Sony die Touch-Bedienung vor.
  • Sony NGP (Next Generation Portable)
  • Sony NGP (Next Generation Portable)
  • Die NGP ist mit 182 Millimetern recht breit, ...
  • ... aber mit 18,6 Millimetern Tiefe noch recht dünn.
  • Sony NGP (Next Generation Portable)
  • Sony NGP (Next Generation Portable)
  • Sony NGP (Next Generation Portable)
  • Sony NGP (Next Generation Portable)
  • Die Daten des NGP laut Sony
Die Daten des NGP laut Sony

Als Prozessor dient der NGP ein SoC mit ARMs Cortex-A9 - und zwar mit ganzen vier Kernen. Wenn Nvidias für den Herbst erwarteter Tegra 3 nicht eher kommt, könnte Sony in der NGP den ersten Quad-Core in Handheld-Geräten anbieten. Angaben zu Taktfrequenzen und Speicherausstattung machte Sony noch nicht.

Als Grafikkern dient ein SGX543MP von Imagination mit PowerVR-Architektur. Sony spricht bei der neuen GPU von einem "SGX543MP4+", was Fragen aufwirft. Imagination gibt durch die letzte Ziffer der Modellnummer nämlich die Zahl der Rechenwerke an, eine 4 steht in der Regel für vier Einheiten. Es ist nicht bekannt, ob Sony eine weiterentwickelte Plus-Version der GPU meint oder darauf hinweisen will, dass mehr als vier Rechenwerke vorhanden sind.

Die Funkmodule des NGP beherrschen WLAN nach 802.11 b/g/n, Sony weist aber darauf hin, dass nur eine Antenne vorhanden ist. Auch in 300- oder 450-MBit-WLANs kommt das NGP also vermutlich nur auf maximal 150 Megabit pro Sekunde Bruttotransferrate. Ohne vorspringende Teile ist die NGP 182 x 18,6 x 83,5 Millimeter groß. Sie ist damit deutlich größer als die letzte PSP mit seitlich angeordneten Tasten - das Modell 3000 - es mit ihren 169 x 19 x 71 Millimetern war. Mit 128 x 69 x 16,5 Millimetern bleibt die PSP Go Sonys kompaktestes Handheld. Zu Gewicht und Akkulaufzeit sagte Sony noch nichts. [von Nico Ernst und Peter Steinlechner]

 PSP 2: Sony stellt Next-Gen-Handheld NGP vor (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 49,94€
  3. (-88%) 3,50€
  4. 32,99€

Der Kaiser! 08. Apr 2011

Zum Glück. Mir geht Sony mit seinen Extrawürsten auf den Sack!

Der Kaiser! 08. Apr 2011

Folgendes Szenario: Du bist am spielen. Ein Anruf kommt rein. Du drückst Pause. Siehst...

wintermut3 28. Jan 2011

Tja ich bin halt noch in meiner Studentenzeit. Wenn das nicht wäre würde ich mir...

void 28. Jan 2011

warum man keine sony produkte mehr kaufen sollte: https://www.golem.de/1101/81047.html...

nie (Golem.de) 28. Jan 2011

Sony hat dazu noch nichts gesagt. Schon für die PSP Go gab es aber kein Umtauschprogramm...


Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /