Abo
  • Services:
Anzeige
Spielewährung: Facebook Credits werden Pflicht in Socialgames

Spielewährung

Facebook Credits werden Pflicht in Socialgames

Die meisten Entwickler von Socialgames auf Facebook verwenden die Facebook Credits bereits. Künftig ist die Kunstwährung Pflicht - wer will, kann aber zusätzlich alternative Bezahlsysteme nutzen.

Die Facebook Credits sind ein gutes Geschäft: Das Netzwerk erhält immerhin rund 30 Prozent der damit in Spielen erzielten Umsätze. Ab dem 1. Juli 2011 müssen Entwickler die Credits in ihre Socialgames integrieren, schreibt Facebook im firmeneigenen Blog. Wer mag, kann zusätzlich auch andere Bezahlsysteme verwenden.

Anzeige

Die Credits machen nach Angaben des Unternehmens bereits jetzt über 70 Prozent der in Spielen erzielten Umsätze auf dem Netzwerk aus. Sie kommen in über 350 Applikationen von 150 Entwicklern vor, darunter Branchengrößen wie Zynga, Popcap und Playfish.


eye home zur Startseite
me2 26. Jan 2011

Das hat mich auch verwundert, aber liest sich im englischen original anders, wie bei...

cartman 26. Jan 2011

Das stimmt. aber eher versauf ich meine kohle bevor ich es für so einen Schund...

Captain 26. Jan 2011

yepp, sogar Golem koppelt sich an *gg


Trends der Zukunft / 25. Jan 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen
  2. Deutsche Post DHL Group, Staufenberg
  3. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg
  4. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Wieder nur Mogelpackung

    marlborobluefresh | 00:29

  2. Re: Klangvergleich zu echten Lautsprechern?

    nicosocha | 00:28

  3. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    beko | 00:24

  4. Re: Closed Source to open source - überall

    dominikp | 00:22

  5. Re: Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum...

    marlborobluefresh | 00:19


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel