uDraw ausprobiert

Montagsmaler an der Wii

Gemeinsam mit Nintendo hat THQ das Spiel- und Grafiktablet uDraw für die Wii entwickelt. Gedacht ist das Eingabegerät vor allem für Partyspiele - aber wer mag, kann es auch zum Zeichnen und Malen verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,
uDraw ausprobiert: Montagsmaler an der Wii

Sportliche Betätigung gibt es mit der Wii genug - das hat sich THQ gedacht und in Zusammenarbeit mit Nintendo das Erweiterungstablet uDraw entwickelt. In den USA ist es schon erhältlich und hat sich dort bisher sehr gut verkauft, in Deutschland erscheint es Ende Februar 2011. Das Eingabegerät ist unter anderem als Zeichenwerkzeug für das beiliegende Grafikprogramm uDraw Studio gedacht.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter SAP HCM Inhouse (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  2. PHP Entwickler / Developer Backend (m/w/d)
    Digital Shipping GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Eigene Schaltkreise in nennenswerter Stückzahl besitzt das Tablet nicht. Es nutzt stattdessen die Technik und die Energie einer gewöhnlichen Wii-Mote, die seitlich in das Tablet eingesteckt wird. Das uDraw liegt ausgesprochen gut in der Hand, auch der Zugriff etwa auf die "B"-Taste der Wii ist bequem möglich.

In uDraw Studio malt der Nutzer seine Bilder mit einem druckempfindlichen Touchpen auf der 10,16 x 15,24 cm großen Fläche des Tablets. Das erfordert ein wenig Übung, weil die Bedienung wegen des Umwegs über die drahtlose Wii-Mote am Anfang etwas schwammig wirkt, aber später werden doch gute Ergebnisse erzielt. UDraw Studio enthält die wichtigsten Werkzeuge, von der Farbauswahl über die Stiftstärke bis hin zu Stempeln - mit professioneller Software will und kann das Programm sich nicht messen. Wer will, kann seine Werke per SD-Karte von der Wii exportieren und an jedem Drucker ausdrucken.

Gleichzeitig mit uDraw Studio erscheint das Partyspiel Pictionary, bei dem Spieler unter Zeitdruck vorgegebene Begriffe malen und erraten müssen. Bei einer kurzen Probepartie hat das Programm, das an den TV-Klassiker Montagsmaler erinnert, einen guten Eindruck hinterlassen. Ebenfalls separat erhältlich ist das Actionspiel Dood's Big Adventure, bei dem der Spieler eine Hauptfigur, ähnlich wie in einem Jump-and-Run, durch verwinkelte Levels bringen muss. Allerdings muss er nicht nur rechtzeitig springen und rennen, sondern der lustig animierten Figur beispielsweise auch Treppen oder Trampoline in den Weg malen.

Golem Akademie
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    28. Februar–4. März 2022, virtuell
  2. Unreal Engine 4 Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28. Februar–2. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

THQ veröffentlicht uDraw zum Preis von rund 70 Euro, die beiden zusätzlichen Programme sollen rund 30 Euro kosten. Weiterer Nachschub an Software befindet sich bereits in der Produktion.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


energyx 26. Jan 2011

Das Wii Balance Board haben wir schon zweimal gewechselt, weil das Frau und beste...

GourmetZocker.at 26. Jan 2011

Malspiele gab es ja schon auf dem SNES/ Megadrive und damals hatte man nur ein...

Matthias079 26. Jan 2011

Und ausserdem kann man dann des Stift nicht verlieren. Das betrachte ich durchaus als...

Vollstrecker 26. Jan 2011

1. Warum nutzt man nicht einfach den Touchscreen des DS? Ist doch naheliegender und bei...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LaTeX
Schreibst du noch oder setzt du schon?

LaTeX lohnt sich nicht für jeden, für manche dafür umso mehr. Warum die Text-Programmiersprache nach 40 Jahren noch so treue Fans hat.
Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

LaTeX: Schreibst du noch oder setzt du schon?
Artikel
  1. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.
    Von Friedhelm Greis

  2. Neuer Chromecast geplant: Google will es mit Amazon und Roku aufnehmen
    Neuer Chromecast geplant
    Google will es mit Amazon und Roku aufnehmen

    Mit einem neuen Chromecast-Modell will Google im umkämpften Einsteigermarkt für Streaminggeräte gegen den Fire TV Stick und den Roku-Stick bestehen.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gainward RTX 3080 12GB 1.499€ • AMD Ryzen 9 5950X 689€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • RTX 3070 8GB 939€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /