Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest Dead Space 2: Ich bin Ingenieur, holt mich hier raus!

Nur für nervenstarke Spieler

An Schock- und Horrormomenten herrschte schon im ersten Teil kein Mangel. Dead Space 2 schafft es, das Nervenkostüm des Spielers noch stärker zu belasten. Immer wieder deuten kleine Geräusche auf versteckte Monster hin, immer wieder springen ihn plötzlich finstere Mutanten an, stürzen sich hinter einem Pfeiler oder aus einer sicher geglaubten Wand hervor oder jagen im Pulk. Gut, dass Isaacs Waffenarsenal wie im ersten Teil einige Hilfsmittel bietet, um sie zu stoppen - etwa die Möglichkeit, die Gegner mit Stasis-Pistole erst in eine Schockstarre zu versetzen und dann zu erledigen, oder Plasmaschneider und Schusswaffen zu nutzen, um einzelnen Extremitäten abzuhauen.

Anzeige
  • Dead Space 2
  • Dead Space 2
  • Dead Space 2
  • Dead Space 2
  • Dead Space 2
  • Dead Space 2
  • Dead Space 2
  • Dead Space 2
Dead Space 2

Beim Waffeneinsatz ist durchaus etwas Taktik gefragt - oft sind mehrere Vorgehensweisen möglich, aber längst nicht alle gleich gut geeignet. Gut, dass im Spielverlauf Upgrades für Isaac und seine Waffen das Leben erleichtern und beispielsweise Lebensenergie, verursachter Schaden oder Schussfrequenz nach und nach an Werkbänken verbessert werden.

Die Motivation fällt ohnehin nie ab - allein schon, weil das Spiel gespickt ist mit denkwürdigen Momenten und dank der riesigen Raumstation bei den Schauplätzen auch mehr Abwechslung bietet als der erste Teil. Mal ist Isaac in einer von Verwüstung gezeichneten Stadt, einem Einkaufszentrum oder in Wohnquartieren unterwegs, dann wieder in den bekannten düsteren, labyrinthartigen Gängen im Untergrund - oder er muss im rasend schnellen fahrenden Zug mit einem ganzen Abteil voller blutrünstiger Gegner fertig werden, lebensgefährlicher Sprung von Zugabteil zu Zugabteil inklusive.

Die spielerischen Veränderungen zum ersten Teil sind marginal: Es gibt ein paar Momente im schwerelosen Raum, eine Art Jetpack, um kurzzeitig zu fliegen, und ein paar Geschicklichkeitsaufgaben, die Isaacs eigentliche Ausbildung als Ingenieur verdeutlichen sollen - da gilt es dann etwa, Technik zu reparieren oder sich in Systeme zu hacken, indem der Analogstick gedreht und im richtigen Moment eine Taste gedrückt wird. Das Ganze hat eher Minispielcharakter, passt sich dennoch aber recht stimmig ins Gesamtbild ein.

 Spieletest Dead Space 2: Ich bin Ingenieur, holt mich hier raus!Grafik vom Feinsten 

eye home zur Startseite
Schubkraft24 29. Jan 2011

Das glaube ich jetzt mal weniger. ;o)

Saboteur. 27. Jan 2011

Einen Coop-Modus gibt es leider nicht. Fand ich auch sehr schade, aber in DeadSpace wird...

Saboteur. 27. Jan 2011

Amnesia ist ein genial gemachtes Horrorspiel, jopp^^ Aber auch Deadspace hat mir an der...

illuminant777 25. Jan 2011

Also ich muss mich hier schon echt als Fanboy outen. Ich bin leidenschaftlicher Gamer...

Charles Marlow 25. Jan 2011

DAS wäre doch mal eine tolle Werbung. ;)


Xbox 360 Erfolge und Achievement Guides / 26. Jan 2011

Dead Space 2 Erfolge / Achievements



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mitterteich
  2. BWI GmbH, Bonn oder München
  3. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants, Großraum Düsseldorf
  4. flexis AG, Olpe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Art 38 GG Abs. 1 gilt also nicht für...

    Oktavian | 23:11

  2. Re: You are not prepared!

    Mingfu | 23:03

  3. Re: Ganz krasse Idee!

    CerealD | 22:56

  4. Re: So ein Müll

    Teebecher | 22:52

  5. Re: Der Kunde muss für eine Leistung bezahlen...

    CerealD | 22:51


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel