Sipgate One

Kostenlose Rufnummer für Handys, Festnetz und Skype

Mit Sipgate One bietet der VoIP-Spezialist Sipgate eine Rufnummer für Privatkunden an, die Gespräche ans Handy, den Festnetzanschluss und an Skype weiterleitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Sipgate One: Kostenlose Rufnummer für Handys, Festnetz und Skype

Bei Sipgate One erhalten Kunden eine kostenlose 0157-Mobilfunknummer, unter der sie Gespräche am Handy, Festnetzanschluss und per Skype annehmen können. So soll Sipgate One Kunden eine einheitliche Nummer bieten, unter der sie immer und überall erreichbar sind.

Stellenmarkt
  1. Data Engineer (m/f/d)
    UNICEPTA GmbH, Berlin
  2. Administrator IT Infrastructure (m/w/d)
    Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
Detailsuche

Wird die Sipgate-One-Nummer angerufen, sorgt Sipgate dafür, dass alle Telefone und auch Skype gleichzeitig klingeln. Auch SMS werden weitergeleitet. Gebühren oder Mindestumsatz fallen dafür nicht an. Sämtliche eingehenden Gespräche und Weiterleitungen zu deutschen Handys, Festnetztelefonen und Skype sind kostenlos. Finanziert wird das Angebot über Gebühren für ausgehende Gespräche, die über Sipgate abgewickelt werden.

  • Sipgate One: Click to Dial
  • Inbox von Sipgate One
  • Sipgate One: Einstellungen
  • Sipgate One
  • Voicemail in Sipgate One
Sipgate One: Click to Dial

Allerdings steht Sipgate One noch nicht allen zur Verfügung. Interessierte können sich ab sofort für das Produkt unter live.sipgate.de/one vorregistrieren. Sipgate will die Kunden mit fortschreitendem Ausbau der Kapazitäten nach und nach freischalten.

Sipgate One soll zugleich alle bestehenden Anrufbeantworter ersetzen und führt Nachrichten in einem webbasierten Anrufbeantworter zusammen. Mittels Spracherkennung können computergestützte Abschriften der eingehenden Nachrichten erstellt und diese Texte per SMS oder per E-Mail weitergeleitet werden. Auf iPhone und Android-Smartphones bietet Sipgate darüber eine Visual-Voicemail-Funktion an, um einzelne Nachrichten gezielt abzuhören, ohne alle Nachrichten nacheinander durchhören zu müssen.

Golem Karrierewelt
  1. AZ-500 Microsoft Azure Security Technologies (AZ-500T00): virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.11.-01.12.2022, virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit seiner neuen Lösung will Sipgate ein virtuelles Mobilfunkprodukt anbieten, mit dem Kunden unabhängig vom Netzbetreiber und der verwendeten Übertragungstechnik werden. So können Kunden jederzeit die SIM-Karte ihres Handys austauschen, um den Anbieter zu wechseln, bleiben aber unter ihrer Sipgate-One-Rufnummer erreichbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


redwolf 27. Jan 2011

Das ganze läuft über Voip und einem Client auf deinem Smartphone, d.h. du brauchst eine...

redwolf 27. Jan 2011

Wenn ich mich recht entsinn: 1,7 irgendwas pro Min Cent für Festnetzanruf 14, irgendwas...

cartman 26. Jan 2011

hab mich gestern nachmittag vorregistrieren lassen. mal sehen was draus wird.

Der Kaiser! 26. Jan 2011



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Meta
"Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!"

Amüsante Auszüge aus Memos von Meta zeigen, dass nicht mal die Entwickler von Horizon Worlds gerne in ihre virtuelle Welt eintauchen.

Meta: Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!
Artikel
  1. Corning: Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich
    Corning
    Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich

    Lichtwellenleiter sind eine alte Technik. Heute müssen sie für Glasfaser-Verkabelung in Gebäuden fast neu erfunden werden.

  2. Klage gegen Datenschutzaufsicht: Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen
    Klage gegen Datenschutzaufsicht
    Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen

    Das BKA will gesammelte Überwachungsdaten nicht löschen müssen. Deswegen klagt die Polizei gegen einen Bescheid des obersten Datenschützers.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  3. Justizminister: Ausweiskopien sollen aus dem Handelsregister gelöscht werden
    Justizminister
    Ausweiskopien sollen aus dem Handelsregister gelöscht werden

    Im Online-Handelsregister lassen sich persönliche Daten wie Ausweiskopien oder Unterschriften einfach abrufen. Justizminister Marco Buschmann will das ändern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • iPhone 14 Plus jetzt erhältlich • Günstig wie nie: Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, KF DDR5-5600 16GB 99,39€, Logitech Gaming-Maus 69,99€, MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 429€ • NfS Unbound vorbestellbar • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /