Abo
  • Services:

Nokia E7

Communicator-Nachfolger kann vorbestellt werden

Das E7 von Nokia kann ab sofort vorbestellt werden. Der Communicator-Nachfolger mit Symbian 3 soll dann Mitte Februar 2011 ausgeliefert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia E7
Nokia E7

Mit dem E7 will Nokia an die Erfolge der Communicator-Smartphones anknüpfen. Das Mobiltelefon besitzt einen Schiebemechanismus für die Tastatur, was das Display in Schräglage bringt. Dadurch soll sich das Display auch bei aufgeschobener Tastatur gut einsehen lassen. Mit der vierreihigen Tastatur verabschiedet sich Nokia von dem dreireihigen Tastaturlayout des N97 und N900. Ansonsten wird das Mobiltelefon über den 4 Zoll großen Amoled-Touchscreen bedient, der eine Auflösung von 640 x 360 Pixeln erreicht.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart

Für Daten steht ein interner Speicher von 16 GByte zur Verfügung; einen Speicherkartensteckplatz gibt es nicht. Das HSDPA-Mobiltelefon unterstützt WLAN nach 802.11 b/g/n sowie Bluetooth 3.0. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 8-Megapixel-Kamera mit zweifachem LED-Blitz. Zudem ist ein HDMI-Anschluss vorhanden, um HD-Inhalte direkt auf einem passenden Fernseher oder Beamer abspielen zu können.

  • Nokia E7
  • Nokia E7
  • Nokia E7
  • Nokia E7
  • Nokia E7
  • Nokia E7
  • Nokia E7
  • Nokia E7
  • Nokia E7
  • Nokia E7
  • Nokia E7
  • Nokia E7
  • Nokia E7
Nokia E7

Das Mobiltelefon misst 123,7 x 62,4 x 13,6 mm und ist damit ein ganzes Stück größer als ein iPhone. Es bringt mit 176 Gramm zudem ein ordentliches Gewicht auf die Waage und ist fast so schwer wie Nokias N900, das im Vergleich zur Konkurrenz besonders schwer ist. Mit einer Akkuladung verspricht Nokia für das E7 eine Sprechzeit von 5 Stunden im UMTS-Betrieb und 9 Stunden im GSM-Modus. Im Bereitschaftsmodus liegt die Akkulaufzeit bei 18 bis 20 Tagen.

In Nokias Onlineshop kann das E7 zum Preis von 630 Euro vorbestellt werden. Die Auslieferung der Geräte ist für Mitte Februar 2011 geplant. Eigentlich wollte Nokia das E7 Ende 2010 auf den Markt bringen, hatte den Marktstart dann aber ohne Begründung auf Anfang 2011 verschoben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

redex 28. Jan 2011

...oder Navi Karten, die Musiksammlung, Installationsdateien für Software wie OpenOffice...

Hassan 28. Jan 2011

Wie wäre es hiermit? w ww.mobiflip.de/2011/01/c8-das-schoenste-nokia-ist-nur-ein...

404_NOT_FOUND 26. Jan 2011

Was ich immer lustig finde: Seit über einem Jahr wird gesagt, dass Nokia doch so gerne...

Vermithrax 26. Jan 2011

Symbian^3 + Qt = Symbian^4 Allerdings hat NOKIA das ^3 und ^4 wieder aufgegeben und...

Vermithrax 26. Jan 2011

Erst mit Symbian^4 wird Symbian wieder interessant. Davor würde ich mit ein Symbian nicht...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /