Abo
  • Services:
Anzeige
Nintendo: Europa bekommt rund 900.000 3DS

Nintendo

Europa bekommt rund 900.000 3DS

Im Onlineversandhandel wird der 3DS hierzulande knapp 250 Euro kosten - viel Geld, dennoch erwartet Nintendo in ganz Europa eine größere Nachfrage als bei früheren Geräten.

Bei Amazon.de kostet der ab dem 25. März 2011 erhältliche Nintendo 3DS rund 250 Euro, andere Onlinehändlern bieten das in "Kosmos Schwarz" und "Aqua Blau" erhältliche Handheld sogar noch etwas günstiger an. Trotz des hohen Preises will Nintendo in den ersten drei Wochen rund 900.000 der mit einem stereoskopischen Display ausgestatteten Geräte nach Europa liefern. In den ersten zwölf Monaten erwartet das Unternehmen einen Absatz von vier bis fünf Millionen Exemplaren. Beim Vorgänger DS war Nintendo erst nach vier Monaten der Sprung über die Eine-Million-Marke gelungen.

Anzeige

Wer bereits einen DS besitzt, soll seine über DSi-Ware gekauften Spiele mit Hilfe einer bereitgestellten Applikation auf den 3DS übertragen können. Kleiner Haken: Wer sich danach einen zweiten 3DS zulegt, kann die Software nicht auch dorthin transferieren - sie ist laut Nintendo fest an das jeweilige Gerät gebunden.

Noch nicht endgültig klar ist, welche Spiele es zum Verkaufsstart des Handheld gibt. Offenbar will Nintendo selbst nur drei Versionen von Nintendogs and Cats - mit jeweils anderen Hund- und Katzenrassen - sowie Pilotwings Resort anbieten. Wichtigste Titel für Hardcorespieler sind wohl Super Street Fighter 4: 3D Edition von Capcom, Pro Evolution Soccer 2011 von Konami und Ghost Recon Shadow Wars von Ubisoft.


eye home zur Startseite
Replay 25. Jan 2011

Ist abwärtskompatibel. Ich vermute, daß man das mit den Modulen so wie bei meinem...

Hotohori 25. Jan 2011

Könnte ich auch sagen, aber ich denke beim 3DS läuft es etwas anders, weil man eben...

Hotohori 25. Jan 2011

Das allein sagt aber auch nicht aus, dass du damit auch spielen wirst und nicht nur als...

molbac 25. Jan 2011

*thumbs up*

niemand666 25. Jan 2011

Aha und von was 10%? Von der gesamten Menschheit? Von Europa? Falls ja, wären das bezogen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TAP.DE Solutions GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants, Großraum Düsseldorf
  4. BWI GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. etwa 8,38€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    -Boesmeier- | 18:22

  2. Re: Warum immer solche Namen?

    Arkarit | 18:18

  3. Re: Warum beteiligt sich Seite mit "IT-News für...

    HorkheimerAnders | 18:17

  4. Re: Wenn man sich anschaut, wie grade radikale...

    SelfEsteem | 18:17

  5. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    HorkheimerAnders | 18:15


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel