• IT-Karriere:
  • Services:

Keine Kandidatur 2012

Unbekannte hacken Sarkozys Facebook-Konto

Unbekannte haben sich Zugang zum Facebook-Konto des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy verschafft. Sie hinterließen dort die falsche Nachricht, dass sich Sarkozy im kommenden Jahr nicht zur Wiederwahl stellen werde.

Artikel veröffentlicht am ,
Keine Kandidatur 2012: Unbekannte hacken Sarkozys Facebook-Konto

Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy hat am Sonntag die Nutzer des sozialen Netzes Facebook mit der Ankündigung überrascht, sich im kommenden Jahr nicht zur Wiederwahl zu stellen. Der Grund für die Meldung: Unbekannte waren in das Konto Sarkozys eingedrungen und hatten die Verzichtserklärung dort hinterlassen, berichtet der französische Auslandsrundfunk Radio France Internationale (RFI).

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Die besondere Lage, in der sich das Land gerade befindet, hätte ihn dazu veranlasst, am Ende seiner Amtszeit 2012 nicht wieder kandidieren zu wollen, hieß es in der Mitteilung, die einige Rechtschreibfehler enthielt. Schon nach wenigen Minuten hatten über 100 Besucher der Seite durch Klicken des "Like"-Knopfes Zustimmung signalisiert.

Es dauerte nur gut eine Viertelstunde, bis die ursprüngliche Nachricht, eine Neujahrsbotschaft des Präsidenten, wieder online war. Sarkozy hatte in Wahrheit noch keine Aussage darüber gemacht, ob er im kommenden Jahr zur Präsidentschaftswahl antreten wird. Er kommentierte die falsche Facebook-Nachricht jedoch damit, dass er sich deren voreiligen Schlüssen nicht anschließen wolle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

otxptxpz 25. Jan 2011

Beschwer dich bei opera mini. Am handy hat man nur eine hsnd und shift stört den...

cartman 25. Jan 2011

Und für Franzosen erst recht.

Offliner 25. Jan 2011

KwT.

ichbins80 25. Jan 2011

Der war wahrscheinlich besoffen und wußt nix mehr von...

Oh lala 25. Jan 2011

http://www.chris-boettcher.de/videos/Bruni-Sarko.swf?width=480&height=272


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQV Probe gefahren

Trotz hohem Stromverbrauch kommt man mit dem EQV gut durch die Republik.

Mercedes EQV Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /