• IT-Karriere:
  • Services:

Phase One IQ180

Digitalrückteil mit 80 Megapixeln

Eine Auflösung von 80 Megapixeln bietet die neue Generation von Digitalrückteilen für Mittelformatkamerasysteme von Phase One. Dabei bietet das Topmodell der neuen IQ-Serie einen Belichtungsumfang von 12,5 Blendenstufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Phase One IQ180: Digitalrückteil mit 80 Megapixeln

Phase One hat seine aus drei Modellen bestehende neue IQ-Serie von Digitalrückteilen für Mittelformatkameras vorgestellt: IQ180, IQ160 und IQ140. Sie bieten eine maximale Auflösung von 80, 60,5 beziehungsweise 40 Megapixeln.

Stellenmarkt
  1. Webasto Group, Stockdorf bei München
  2. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)

Das Topmodell Phase One IQ180 nimmt im Vollformat mit einer Auflösung von 80 Megapixeln (10.328 x 7.760 Pixel) auf und bietet einen Belichtungsumfang von 12,5 Blendenstufen. Um die große Datenmenge an einen PC zu übertragen, setzt Phase One auf USB 3.0, bietet zudem aber auch weiterhin eine Firewire-800-Schnittstelle an.

Das Rückteil verfügt zudem über ein Speicherkarteninterface, um auch ein Fotografieren ohne Kabelverbindung zu ermöglichen. Phase One verspricht ausreichend Geschwindigkeit, um kontinuierlich fotografieren zu können, bis die Speicherkarte voll ist. Allerdings lassen sich mit der IQ180 ohnehin nur 0,7 Bilder pro Sekunde anfertigen. Beim IQ160 sind es 1,0 Bilder pro Sekunde und beim IQ140 1,2 Bilder pro Sekunde. Dazu wurde 1 GByte DRAM zum Zwischenspeichern in die Kamera integriert.

  • Digitalrückteil Phase One IQ140
  • Digitalrückteil Phase One IQ160
  • Digitalrückteil Phase One IQ180
  • Digitalrückteil Phase One IQ180 an der Phase One 645DF
  • Digitalrückteil Phase One IQ180
Digitalrückteil Phase One IQ140

Alle drei Rückteile verfügen zudem über einen Sensor+ genannten Modus mit verringerter Auflösung, aber höherer Geschwindigkeit und Lichtempfindlichkeit. Im Sensor+-Modus kommt das IQ180 noch auf 20 Megapixel, erreicht aber eine Lichtempfindlichkeit von bis zu ISO 3200, während im normalen Modus maximal ISO 800 möglich sind. Zudem können 0,9 Bilder pro Sekunde in der verringerten Auflösung verarbeitet werden.

Das Kamerarückteil verfügt zudem über ein 3,2-Zoll-Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 1,15 Megapixeln. Es unterstützt kontextsensitive Werkzeuge wie Sofort-Zoom, so dass Fotografen mit nur einem Finger in das Bild zoomen können. Die kleine Darstellung von Histogrammen und Spitzlichtwarnungen kann mit einer Berührung auf eine Vollbildansicht umgeschaltet werden. Eine Fokusmaske, die während der Vorschau zur Verfügung steht, soll bei der Überprüfung von Schärfentiefe und Bildschärfe helfen.

Das Kamerarückteil Phase One IQ180 soll ab Ende April 2011 verfügbar sein. Die kleineren Modelle IQ160 und IQ140 sollen Ende Mai 2011 folgen. Die Preise beginnen bei 16.990 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 3,95€
  3. 9,99€

AlecTron 13. Feb 2011

[...] Was für ne aussage? Du spammst mit behauptungen und vorurteilen durch die gegend...

schwubbeldiwubb 25. Jan 2011

Olivenöl macht man aus Oliven. Sonneblumenöl aus Sonnenblumen. Aber woraus macht man Babyöl?

Wissenschaftsob... 25. Jan 2011

Sichern Sie sich Ihren eigenen Benutzernamen und zudem zahlreiche Vorteile des neuen...

spinat 24. Jan 2011

vollformat wurde seit jeher an aktuelle gegebenheiten angepasst. im moment wird damit...

noch Jemand 24. Jan 2011

wenn 88*82mm reichen: http://www.dalsa.com/images/sensors/140mp_hands_200w.jpg wird aber...


Folgen Sie uns
       


Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
Super Mario Bros.
Mehr Klassiker geht nicht

Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
  2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
  3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
Prozessor
Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
  2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
  3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM

    •  /