Abo
  • Services:

Opera

Updates für Debian und FreeBSD

Der Opera-Browser für FreeBSD und Debian-basierte Systeme ist in einer aktualisierten Version 11.00 erschienen. Die Signierschlüssel für die Debian-Pakete wurden erneuert, da die alten am 23. Januar 2011 abgelaufen sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Opera: Updates für Debian und FreeBSD

Das Opera-Team hat seinen Browser 11.00 in einer aktualisierten Version für Debian und FreeBSD veröffentlicht. Grund für das ungeplante Update sind die in den Debian-Paketen enthaltenen Signierschlüssel, die am 23. Januar 2011 abgelaufen sind. Sie wurden durch neue ersetzt, damit Anwender das nächste offizielle Update 11.01 problemlos über die offiziellen Repositories einspielen können.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. ARZ Haan AG, Haan, Düsseldorf oder Wesel

Wer das Update erst noch einspielen will, muss im günstigsten Fall mit einer Fehlermeldung rechnen oder die Aktualisierung per Hand einspielen, mit den entsprechenden Parametern, die eine Signaturprüfung umgehen. Mit den aktualisierten Schlüsseln können spätere Updates problemlos über die Software-Repositories eingespielt werden.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 

Um alle Unix-Versionen des Browsers auf dem gleichen Stand zu halten, haben die Entwickler auch eine aktualisierte Version für FreeBSD veröffentlicht. Allerdings müssen nur Debian- und Ubuntu-Anwender das Update installieren.

Die aktuelle Version 11 des Browsers für Windows, Mac OS, Linux und FreeBSD war Mitte Dezember 2010 erschienen. Der Browser steht über www.opera.com zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 5,75€
  2. 19,95€
  3. 2,49€
  4. 4,99€

Hello_World 27. Jan 2011

Der letzte, bewusst dilettantische Spot war IMO deutlich cooler. Wer's nicht kennt...

Der Kaiser! 24. Jan 2011

Das ist mein Grund Opera nicht zu benutzen.


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /