Nexus One

Android 2.2.2 behebt immerhin einen alten SMS-Fehler

Google hat Android 2.2.2 für das Nexus One veröffentlicht. Mit dem Update wird immerhin ein lästiger Fehler in der SMS-Anwendung beseitigt. Ein anderer im November 2009 gemeldeter SMS-Fehler ist noch nicht korrigiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Nexus One
Nexus One

Nach über zehn Monaten hat Google einen lästigen Fehler in der SMS-Anwendung von Android beseitigt. Vorerst gibt es die fehlerkorrigierte Android-Version allerdings nur für Googles Nexus One. Es ist derzeit vollkommen unklar, wann auch andere Android-Mobiltelefone die Fehlerkorrektur erhalten. Dass die Fehlerkorrektur langfristig für alle Android-Smartphones angeboten wird, ist unwahrscheinlich.

Stellenmarkt
  1. Business Intelligence Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter - Datenanalystin / Datenanalyst (m/w/d)
    Kreis Nordfriesland, Husum
  2. DevOps/IT Operations Engineer (w/m/d) Container Platform
    ING Deutschland, Nürnberg
Detailsuche

Einige Android-Smartphones haben bislang kein Update auf Android 2.2 erhalten. Für manche Geräte steht bereits fest, dass niemals ein Update auf Android 2.2 erscheinen wird. Die SMS-Fehlerkorrektur ist derzeit nur in Android 2.2 und 2.3 enthalten. Google machte keine Angaben dazu, ob der Fehler auch in älteren Android-Versionen beseitigt wird.

Der SMS-Fehler führt dazu, dass Kurzmitteilungen an einen falschen Empfänger gesendet werden. Dadurch könnten vertrauliche Informationen in fremde Hände gelangen. Der Anwender bemerkt davon nichts.

14 Monate alter SMS-Fehler weiterhin vorhanden

Den anderen jüngst bekanntgewordenen SMS-Fehler in Android habe Google nach 14 Monaten noch immer nicht beseitigt, schreibt ein betroffener Nutzer nach der Updateverteilung im zugehörigen Google-Forum. Der Fehler führt dazu, dass SMS nicht ihren Empfänger erreichen, obwohl dem Absender mitgeteilt wird, die SMS sei erfolgreich zugestellt worden. Der Empfänger erhält nur eine Fehlermeldung, aber keine Information über den Absender der nicht eingegangenen SMS.

Golem Karrierewelt
  1. AZ-500 Microsoft Azure Security Technologies (AZ-500T00): virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.11.-01.12.2022, virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Google verteilt Android 2.2.2 mit der Build-Nummer FRG83G an das Nexus One drahtlos. Da die Verteilung schubweise erfolgt, kann es noch einige Tage dauern, bis das Update auf allen Geräten ausgeliefert und installiert ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


genial 25. Jan 2011

der normale anwender bemerkt das eventuell nicht..aber wenn ich nachrichten schreibe dann...

ruckeleric 24. Jan 2011

Warum? Kritik unerwünscht? Wirfst du sonst mit Eiern?

Arthur Dent 24. Jan 2011

Branding und Dongle sind zwei paar Stiefel! Mein HTC hat ein Vodafone-Branding. Das...

Fisch 24. Jan 2011

http://www.angel-reisen-schweden.de/wp-content/uploads/2008/03/fischfrikadellen-rezept.jpg



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /