• IT-Karriere:
  • Services:

Pfändung

Nerdcore.de geht zurück an René Walter

Der Blogger René Walter bekommt seine gepfändete Domain zurück. Nach nochmaliger Prüfung des Pfändungsbeschlusses kam die für .de-Domains zuständige DENIC zu dem Schluss, dass die Umschreibung der Domain zu Unrecht erfolgt ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Die durch Euroweb gepfändete Domain Nerdcore.de geht zurück an den ursprünglichen Besitzer, den Blogger René Walter. Zuvor hatte die DENIC den Pfändungsbeschluss nochmals eingehend geprüft. Sie kam nun zu dem Schluss, dass der "erwirkte Pfändungsbeschluss die Umschreibung dieser Domain nicht trägt". Daher wurde die Domain wieder an Walter zurückübertragen und damit der "bis zum 7. Januar 2011 bestehende Zustand wiederhergestellt".

Stellenmarkt
  1. Caritasverband für die Stadt Bonn e. V., Bonn
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Nach Ansicht von Walters Anwalt, Dominik Boecker, haben Eurowebs Anwälte "bei der Pfändung der Domain 'nerdcore.de' [...] mehrere Fehler" gemacht. Dies habe dazu geführt, dass Blogger Walter "zwingende Prozessgrundrechte - das rechtliche Gehör - abgeschnitten wurden". Da die in dem Verfahren aufgelaufenen Kosten, die zu der Pfändung führten, zwischenzeitlich bezahlt wurden, drohe keine weitere Pfändung mehr, so Walter, der sich bei der DENIC für die erneute Prüfung bedankt.

Laut Rechtsanwalt Udo Vetter forderte Euroweb von Walter rund 1.100 Euro, die mittlerweile bezahlt sind. Den Wert der Domain schätzt Euroweb gegenüber dem Gericht auf 100 Euro. Aufgrund der Reichweite des von Walter unter Nerdcore.de betriebenen Blogs, das laut Google Trends rund 10.000 Besucher pro Tag zählt, dürfte der Wert der Domain aber um ein Vielfaches höher liegen. Vetter geht von einem Wert zwischen 50.000 und 80.000 Euro aus.

Rechtsanwalt Vetter geht davon aus, dass die von Euroweb angekündigte Versteigerung der Domain für das Unternehmen noch zu einem Problem werden könnte: "Sie ist jedenfalls ein Indiz dafür, dass Euroweb bewusst gewesen sein könnte, dass der tatsächliche Wert von Nerdcore.de deutlich über den genannten 100 Euro liegt."

Die eigentlichen Gerichtsbeschlüsse, die zur Pfändung führten, kann Walter noch anfechten und ein Hauptsacheverfahren anstrengen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Mister Tengu 27. Jan 2011

Bitte der Sache nachgehen. http://www.netzpolitik.org/2011/rene-walter-erhalt-neue...

redwolf_ 24. Jan 2011

Zumal er mit der Domain sein Geld verdient. Man pfändet dem Bäcker seine Mehlvorräte ja...

kallen 24. Jan 2011

Stiftung Warentest oder andere Tests sind also nicht nötig? Es ist jedem selbst...

kendon 24. Jan 2011

fullack.

Herr Grammatik 24. Jan 2011

Was für eine Rechtschreibung und Ausdrucksweise ihr beiden da benutzt habt ist wirklich...


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
  2. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  3. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /