Abo
  • Services:
Anzeige
Verizon: Klage gegen Regeln zur Netzneutralität

Verizon

Klage gegen Regeln zur Netzneutralität

Verizon hat Klage gegen die von der FCC durchgesetzte Netzneutralität eingereicht. Der Netzbetreiber glaubt, dass die US-Regulierungsbehörde nicht die Kompetenz hat, solche Regeln zu erlassen.

Der US-Telekommunikationsanbieter Verizon hat gegen die von der US-Regulierungsbehörde Federal Communication Commission (FCC) erlassenen Regeln zur Netzneutralität geklagt, wie die Washington Post berichtet. Das Unternehmen bezweifelt, dass die FCC die Kompetenz hat, die Netzneutralität durchzusetzen.

Anzeige

Netzneutralität verfügt

Die FCC hatte im Dezember 2010 verfügt, dass Telefon- und Kabelnetzbetreiber konkurrierende Dienste und Inhalte, etwa Internettelefonie oder Videostreams, ohne Einschränkungen zulassen müssen. Netzwerkmanagement dürfen sie nur in eingeschränktem Maße betreiben und müssen es ihren Kunden gegenüber offenlegen. Mit diesen Regeln hat die FCC die Netzneutralität in den USA durchgesetzt.

Verizon bezweifelt jedoch, dass die FCC dazu berechtigt ist, solche Regeln zu erlassen. Das gehe deutlich über die vom Kongress zugestandene Befugnis hinaus, erklärte Verizon-Justiziar Michael Glover. Außerdem schafften die Regeln "Unsicherheit für die Kommunikationsbranche, Entwickler, Investoren und Endkunden".

Streit um Kompetenz

Die Streit um die Kompetenz der FCC in dieser Angelegenheit ist nicht neu: Im vergangenen Jahr hat ein Gericht in der US-Hauptstadt Washington eine einstweilige Verfügung der FCC gegen den Netzbetreiber Comcast für ungültig erklärt. Vor diesem Gericht hat Verizon jetzt Klage eingereicht.

In der einstweiligen Verfügung hatte die FCC Comcast 2008 verboten, willkürlich die Datenübertragung per Peer-to-Peer zu sperren. Die FCC besteht jedoch auf ihrer Zuständigkeit.


eye home zur Startseite
Funkloch 23. Jan 2011

...allerdings glaub' ich nicht, das Verizon oder AT&T oder Sprint diese Kompetenz besitzen.

antares 22. Jan 2011

regulierung kommt einer Enteignung aber manchmal schon recht nahe.

antares 21. Jan 2011

Knebelverträge, schlechter Service, schlechtes Netz. Das sie jetzt nicht mehr nur noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. escrypt GmbH Embedded Security, Bochum
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Ist ja schon im Motto

    M.P. | 20:49

  2. Re: Ob Vodafone dann LTE für Drittanbieter...

    RipClaw | 20:47

  3. Re: GSM noch mind. 5 Jahre

    RipClaw | 20:44

  4. Re: Schöne Änderung.

    nille02 | 20:42

  5. Re: Sinnlos

    Hotohori | 20:38


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel