Freie Treiber

Via veröffentlicht Dokumentation zu Chrome9-HD

Der Hardwarehersteller Via hat dem Open-Source-Projekt Openchrome die offizielle Dokumentation zu seinem Chrome-HD-Grafikchip zur Verfügung gestellt. In den freien Treibern des Projekts fehlte bislang die 3D-Beschleunigung.

Artikel veröffentlicht am ,
Freie Treiber: Via veröffentlicht Dokumentation zu Chrome9-HD

Mit der von Via unter der Creative-Commons-Lizenz CC-BY-ND zur Verfügung gestellten Dokumentation können Entwickler ihre freien Treiber für den im VX900-Chipsatz verbauten Chrome-9-Grafikchip um die 3D-Funktionalität erweitern. Die Dokumente enthalten die komplette Beschreibung der 2D- sowie 3D-Funktionen der Hardware.

  •  
  •  
 
Stellenmarkt
  1. Teamleitung IT-Service (m/w/d)
    HANSA Baugenossenschaft eG, Hamburg
  2. SAP MM/WM Junior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Villingen-Schwenningen
Detailsuche

Via hat selbst proprietäre Treiber für Linux, die MPEG-2 und MPEG-4 beschleunigen können, sowie einen quelloffenen Treiber, der allerdings bislang nur 2D-Fähigkeiten hat. Das Openchrome-Projekt warnt allerdings vor dem Einsatz der Treiber, sie seien fehlerhaft und instabil.

Die zweiteilige Dokumentation beschreibt die Kernfunktionen der 2D-Unterstützung sowie die 3D-Video-Beschleunigung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nate 24. Jan 2011

Ja, aber *langsam*. Mit der jetzt vorliegenden Doku kann man zwar schon schöne 2D...

ganau leser 23. Jan 2011

Naja, bei einer Aflösung von 1024x768 ist auch eher die CPU der limitiernde Faktor, und...

Der Kaiser! 22. Jan 2011

Ist wie mit dem Linux Waschmittel. ^^

Der Kaiser! 21. Jan 2011

Irgendwie mag ich die Bezeichnung. :)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
KI in Zeiten der Dampfmaschine

Künstliche neuronale Netze sind hochaktuell - doch der entscheidende Funke für die KI sprang schon in den 1940er Jahren aus den Neurowissenschaften über.
Von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: KI in Zeiten der Dampfmaschine
Artikel
  1. Nachfolger von Windows 10: Microsoft überarbeitet die Widgets in Windows 11
    Nachfolger von Windows 10
    Microsoft überarbeitet die Widgets in Windows 11

    Bisher gibt es im Widgets-Panel unter Windows 11 nicht viel zu sehen. Microsoft will das mit Sun Valley 2 ändern und mehr Apps integrieren.

  2. Intel SGX: Cyberlink rät zu alten CPUs für UHD-Blu-rays
    Intel SGX
    Cyberlink rät zu alten CPUs für UHD-Blu-rays

    Weil Intel kein SGX mehr unterstützt, empfiehlt Cyberlink, keine aktuelle Hardware zu nutzen und keine Software-Updates einzuspielen.

  3. Elektromobilität: Ladesäulen für BP bald profitabler als Tankstellen
    Elektromobilität
    Ladesäulen für BP bald profitabler als Tankstellen

    BP steht kurz davor, dass Schnellladestationen profitabler sind als Tankstellen. Das könnte zusätzliche Investitionen in Ladesäulen bringen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional zu Bestpreisen • WSV bei MediaMarkt • Asus Vivobook Flip 14" 8GB 512GB SSD 567€ • Philips OLED 65" Ambilight 1.699€ • RX 6900 16GB 1.489€ • Asus Gaming-Notebook 17“ 16GB 1TB SSD 1.599€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.639€ [Werbung]
    •  /