Abo
  • Services:

Cool Energy

Solarthermieanlage erzeugt warmes Wasser und Strom

Solar Flow ist eine Solarthermieanlage, die nicht nur warmes Wasser zum Heizen und Duschen erzeugt, sondern mit Hilfe eines Stirlingmotors auch elektrischen Strom.

Artikel veröffentlicht am ,
Cool Energy: Solarthermieanlage erzeugt warmes Wasser und Strom

Das US-Unternehmen Cool Energy hat eine Solarthermieanlage entwickelt, die neben warmem Wasser auch Strom produziert. Solar Flow heißt die Anlage, von der Cool Energy sagt, sie eigne sich für Wohnhäuser und kleine Geschäftshäuser. Derzeit testet das Unternehmen das System in einem Geschäftsgebäude in Boulder im US-Bundesstaat Colorado.

Warmwasser zum Duschen und Heizen

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Die Anlage besteht aus Sonnenkollektoren, die auf dem Dach des Hauses angebracht werden. Dort wird ein Wärmeträger aufgeheizt. Der wird dann dazu genutzt, um in einem Wärmetauscher Wasser zu erwärmen und eine Heizung zu betreiben. In einem isolierten Tank kann zudem Wärme gespeichert werden. Diese kann dann beispielsweise an bedeckten Tagen zur Erzeugung elektrischer Energie genutzt werden.

  • Die Geräte von Solar Flow (Foto: Cool Energy)
  • Sonnenkollektoren der Testanlage in Boulder (Foto: Cool Energy)
  • Funktionsschema von Solar Flow (Foto: Cool Energy)
Die Geräte von Solar Flow (Foto: Cool Energy)

Dazu kommt ein Gerät mit der Bezeichnung Solar Heart. Dessen Kern ist ein von Cool Energy weiterentwickelter Stirlingmotor, der Wärme, die nicht fürs Heizen gebraucht wird, in elektrische Energie umwandelt. Der Wirkungsgrad des Systems liegt laut Hersteller bei 16 Prozent.

Wetterabhängige Steuerung

Gesteuert wird die Anlage vom Solar Smart Controller. Das System sammelt Daten über das Wetter, die Temperatur draußen und im Gebäude. Anhand dieser Daten regelt er, wie die Anlage eingesetzt wird. Im Winter wird er beispielsweise dafür sorgen, dass die meiste Energie dafür genutzt wird, die Räume im Gebäude zu heizen. Im Sommer hingegen wird Wärmenergie in erster Linie in elektrische Energie gewandelt.

Solar Flow kann nach Angaben von Cool Energy den Warmwasserbedarf eines Haushalts vollständig decken. Daneben produziert sie etwa 80 Prozent der zum Heizen benötigten Energie sowie 60 Prozent des benötigten Stroms des Haushalts. Insgesamt soll eine Solar-Flow-Anlage etwa drei Viertel des Strom- und Warmwasserbedarfs eines Hauses decken.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

KleinFritzchen 24. Jan 2011

Ok, nach Deinen Erfahrungen. Bitte verrate uns doch die Grundlage Deiner Erfahrungen...

tuvalu 21. Jan 2011

Ja, eine Solarthermieanlage schafft normale Vorlauftemperaturen von 50 bis 75°C. Und zur...

Bodems 21. Jan 2011

Ich stimme tuvalu voll zu! Es ist Solarthermie und Kollektoren gibt es schon seit Jahren...

tuvalu 21. Jan 2011

Das sich Solarthermie lohnt ist bereits Konsens. Das sich Solarthermie + Sterlingmotor...

CyR 21. Jan 2011

np :)


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
    Yuneec H520
    3D-Modell aus der Drohne

    Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
    Von Dirk Koller


        •  /