• IT-Karriere:
  • Services:

Gespräche

Lenovo verhandelt Übernahme von NECs PC-Sparte

NEC kann seine PC-Sparte nicht mehr aus eigener Kraft betreiben und braucht einen Partner. Lenovo will den Bereich kaufen und über ein Joint Venture eng mit NEC zusammenarbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
NEC-Fabrik in Yonezawa (Bild: NEC)
NEC-Fabrik in Yonezawa (Bild: NEC)

Lenovo will die PC-Produktion von NEC übernehmen. Das hat die japanische Tageszeitung Nikkei erfahren. Der chinesische Konzern, der 2005 bereits das PC-Geschäft von IBM gekauft hat, plant danach, die Mehrheit an der japanischen NEC Personal Products mit circa. 2.200 Fabrikarbeitern zu übernehmen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Tokio. Die Arbeiter in der NEC-Fabrik in Yonezawa in der Yamagata-Präfektur, wo NEC-PCs gebaut werden, will Lenovo weiterbeschäftigen.

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam, Köln, Chemnitz
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Lenovo und NEC wollten zudem in einem Joint Venture Entwicklung, Produktion und Materialbeschaffung für PCs zusammenlegen. Auch eine Zusammenarbeit bei Peripheriegeräten, anderer IT-Ausrüstung und IT-Services sei möglich, berichtete die Zeitung.

NEC ist weltweit mit einem Marktanteil von einem Prozent für PCs die Nummer 12. Auf dem japanischen Markt kontrollierte NEC im Jahr 2009 jedoch 18 Prozent. Lenovo ist weltweit die Nummer 4 mit acht Prozent Marktanteil. Auf dem chinesischen Heimatmarkt beherrscht Lenovo 27 Prozent. Nach den Informationen der Zeitung generiert NEC mit dem PC-Geschäft einen Umsatz von 250 Milliarden Yen (2,2 Milliarden Euro). NEC hat einst den japanischen PC-Markt weitgehend kontrolliert, leidet aber unter Preisdruck durch die Konkurrenz und sinkende Gewinnmargen.

NEC könne sich durch das Joint Venture mit Lenovo mehr auf seine Bereiche Cloud Computing, Telekommunikationsausrüstung und Mobiltelefone konzentrieren. Das wachsende Geschäft mit Tablets will NEC weiterhin allein machen.

NEC befindet sich seit langem in vielen Bereichen auf dem Rückzug und muss Partnerschaften eingehen, um auf dem Weltmarkt überleben zu können. So legte NEC im Jahr 2009 seine verlustschreibende Chipsparte mit Renesas zusammen. Das Mobilfunkgeschäft wurde im September 2009 mit Casio Computer und Hitachi verschmolzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (Release 18.06.)
  2. 79,99€ (Release 18.06.)
  3. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)

ObiWan 21. Jan 2011

ich glaube eher Medion.. :) HP ist die Nummer 1.


Folgen Sie uns
       


Zoom Escaper ausprobiert

Der Zoom Escaper ist eine Möglichkeit, sich aus Videokonferenzen zu schummeln. Wir haben ihn ausprobiert.

Zoom Escaper ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /