Abo
  • Services:

Dragontrail

Flexibles Glas für Handys und Tablets

Der japanische Glashersteller Asahi Glass hat ein neues Produkt für die Oberfläche von Handy- und Tabletrechnern vorgestellt, das als Konkurrenz für Cornings Gorillaglass gedacht ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Das gehärtete Glas von Asahi Glass soll ungefähr sechsmal widerstandsfähiger gegen Bruch sein als normales Gebrauchsglas (Kalk-Natronglas). Dragontrail soll vornehmlich als Material für die stark beanspruchten Displayoberflächen von Mobilgeräten eingesetzt werden. Der Hersteller betonte, dass sein Glas auch kratzfester als Acrylglas sei.

  • AGC Dragontrail - 3-Punkt-Biegetest mit 1,1 mm dickem Glas
  • AGC Dragontrail - Kratztest im Vergleich mit Acrylglas
AGC Dragontrail - 3-Punkt-Biegetest mit 1,1 mm dickem Glas
Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. BWI GmbH, Bonn, Berlin

Das Konkurrenzprodukt Gorillaglass von Corning wird in zahlreichen mobilen und stationären Geräten eingesetzt, um seine Displays widerstandsfähiger zu machen.

Nach Angaben von Asahi Glass wurde Dragontrail in den letzten zwei Jahren entwickelt und befindet sich schon in der Bemusterung bei einigen Elektronikherstellern. Welche das sind, verriet das Unternehmen nicht. Das Glas ist in Stärken von 0,5 bis 5 mm erhältlich.

Asahi Glass erwartet mit Dragontrail Umsätze von rund 30 Milliarden Yen im kommenden Jahr. Das entspricht rund 269,5 Millionen Euro. Das Unternehmen will damit rund 30 Prozent des Marktes für technische Displaygläser im Bereich Consumergeräte erobern.




Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 53,99€ statt 69,99€
  2. (-35%) 19,49€
  3. 15,49€
  4. (-33%) 39,99€

Lala Satalin... 21. Jan 2011

Ich denke mal um das Glas so zu biegen wie auf dem Bild ist ein Gewicht (der Keil oben...

Schnarchnase 21. Jan 2011

Wird beim iPhone Gorillaglas verwendet? Soweit ich weiß schweigt sich Apple darüber aus.

DuMalLockerBleiben 21. Jan 2011

Ja.

ad (Golem.de) 21. Jan 2011

Ja es wird auch explizit als kratzfest bezeichnet. Mit technischen Daten zur Härte...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /