• IT-Karriere:
  • Services:

Mit Snaptu

Facebook fürs Handy

Die mobile Facebook-Nutzung soll nun auch für Besitzer einfacherer Mobiltelefone bequemer werden. Dazu hat Facebook-Partner Snaptu eine Java-Anwendung entwickelt, die mit rund 2.500 Handys etwa von Nokia, Sony Ericsson und LG kompatibel ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit Snaptu: Facebook fürs Handy

Die neue Facebook-Anwendung für Handys soll den Zugriff auf das soziale Netzwerk erleichtern. Sie soll ein einfach zu navigierendes grafisches Menü bieten, die Möglichkeit, das Adressbuch zu synchronisieren und schnell durch Fotos von Freunden und deren Statusupdates zu blättern.

Stellenmarkt
  1. A-Z Gartenhaus GmbH, Hamburg
  2. Dusyma Kindergartenbedarf GmbH, Schorndorf bei Stuttgart

Wie die auf möglichst geringe Datentransfers getrimmte mobile Webseite 0.facebook.com steht die Facebook-Anwendung von Snaptu nicht für jeden zur Verfügung. Stattdessen funktioniert sie nur in Verbindung mit bestimmten Mobilfunkanbietern in einer begrenzten Auswahl von Ländern. In allen anderen funktioniert die Anwendung noch nicht.

  • Snaptus Facebook-Anwendung für Handys
Snaptus Facebook-Anwendung für Handys

Unterstützt werden Dialog (Sri Lanka), Life (Ukraine), Play (Polen), Starhub (Singapur), STC (Saudi-Arabien), Three (Hongkong), Tunisiana (Tunesien), Viva (Dominikanische Republik) und Vodafone (Rumänien). In Kürze sollen Mobilicity (Kanada), Reliance (Indien), Telcel (Mexiko), TIM (Brasilien) und Vivacom (Bulgarien) hinzukommen, weitere Länder werden laut Facebook in den nächsten Monaten folgen.

In den genannten Ländern kann die neue mobile Facebook-Anwendung 90 Tage ohne Datentransferkosten genutzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 290,99€ (Release 10.11.)
  2. 499,99€ (Release 10.11.)
  3. 59,99€ (Release 10.11.)
  4. (u. a. Wireless Controller für 59,99€, Play and Charge Kit für 22,38€, Call of Duty: Black...

Erik 20. Jan 2011

Ich habe snaptu seit ca. 1 Monat auf dem k 850i(sonny ericsson),kein Smartphone und schon...

samy 20. Jan 2011

Schlautelefon oder Eierfon?

MegaMan 20. Jan 2011

Hier gibt es, wie so oft, die Möglichkeit, das Adressbuch mit Facebook zu...

laberste 20. Jan 2011

kwt. , wirklich!

e55 20. Jan 2011

Es gibt auch eine normale Snaptu App im Ovi Store, die auch Facebook beinhaltet...


Folgen Sie uns
       


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQA Die elektrische A-Klasse verzögert sich
  2. Umweltschutz Großbritannien will Verbrenner ab 2030 verbieten
  3. Elektroautos Förderung privater Ladestellen noch für 2020 geplant

    •  /