Abo
  • IT-Karriere:

Mit Snaptu

Facebook fürs Handy

Die mobile Facebook-Nutzung soll nun auch für Besitzer einfacherer Mobiltelefone bequemer werden. Dazu hat Facebook-Partner Snaptu eine Java-Anwendung entwickelt, die mit rund 2.500 Handys etwa von Nokia, Sony Ericsson und LG kompatibel ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit Snaptu: Facebook fürs Handy

Die neue Facebook-Anwendung für Handys soll den Zugriff auf das soziale Netzwerk erleichtern. Sie soll ein einfach zu navigierendes grafisches Menü bieten, die Möglichkeit, das Adressbuch zu synchronisieren und schnell durch Fotos von Freunden und deren Statusupdates zu blättern.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Viessmann Group, Berlin

Wie die auf möglichst geringe Datentransfers getrimmte mobile Webseite 0.facebook.com steht die Facebook-Anwendung von Snaptu nicht für jeden zur Verfügung. Stattdessen funktioniert sie nur in Verbindung mit bestimmten Mobilfunkanbietern in einer begrenzten Auswahl von Ländern. In allen anderen funktioniert die Anwendung noch nicht.

  • Snaptus Facebook-Anwendung für Handys
Snaptus Facebook-Anwendung für Handys

Unterstützt werden Dialog (Sri Lanka), Life (Ukraine), Play (Polen), Starhub (Singapur), STC (Saudi-Arabien), Three (Hongkong), Tunisiana (Tunesien), Viva (Dominikanische Republik) und Vodafone (Rumänien). In Kürze sollen Mobilicity (Kanada), Reliance (Indien), Telcel (Mexiko), TIM (Brasilien) und Vivacom (Bulgarien) hinzukommen, weitere Länder werden laut Facebook in den nächsten Monaten folgen.

In den genannten Ländern kann die neue mobile Facebook-Anwendung 90 Tage ohne Datentransferkosten genutzt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 64,90€ (Bestpreis!)

Erik 20. Jan 2011

Ich habe snaptu seit ca. 1 Monat auf dem k 850i(sonny ericsson),kein Smartphone und schon...

samy 20. Jan 2011

Schlautelefon oder Eierfon?

MegaMan 20. Jan 2011

Hier gibt es, wie so oft, die Möglichkeit, das Adressbuch mit Facebook zu...

laberste 20. Jan 2011

kwt. , wirklich!

e55 20. Jan 2011

Es gibt auch eine normale Snaptu App im Ovi Store, die auch Facebook beinhaltet...


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /