Abo
  • Services:

Tablet-Gerüchte

HTC Flyer soll Playbook und Xoom zuvorkommen

Ein HTC-Tablet soll offenbar RIMs Blackberry Playbook und Motorolas Xoom zuvorkommen. Gerüchten zufolge soll das Android-Tablet HTC Flyer deshalb in den USA bereits im März 2011 ausgeliefert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Tablet-Gerüchte: HTC Flyer soll Playbook und Xoom zuvorkommen

Insgesamt drei Tablets will HTC im ersten Halbjahr 2011 auf den Markt bringen. Digitimes will von Komponentenzulieferern zudem erfahren haben, dass das erste davon das HTC Flyer ist. In den USA soll es ab März 2011 in Kooperation mit einem Handynetzbetreiber verkauft werden. Ziel sei es, RIMs Blackberry Playbook und Motorolas Xoom zuvorzukommen, die im März und April 2011 auf den US-Markt kommen sollen.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Next Level Integration GmbH, Leipzig, Köln, Rostock

Ab dem zweiten Quartal 2011 soll das HTC Flyer dann auch in anderen Ländern angeboten werden. Das HTC Flyer soll wie eine große Version von HTCs Smartphone Desire aussehen. Als Betriebssystem wird nach Digitimes-Informationen noch Android 2.3 installiert sein. Sobald Android 3.0 Honeycomb fertig ist, soll auch ein Update für das Flyer-Tablet angeboten werden.

Die beiden anderen Tablets könnten im Juni 2011 folgen, mit Android 3.0, so die Quellen von Digitimes.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 29,99€
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

Rehgenerator 21. Jan 2011

Danke für die umfangreichen Tipps! Werde ich mir mal anschauen.

Yeeeeeeeeha 20. Jan 2011

Hat er nicht. ;) iPhones und Android-Geräte nehmen sich ihre steigenden Marktanteile...

Yeeeeeeeeha 20. Jan 2011

Hahaaa, du hast "man" gesagt, nicht "ich"! ;) Nein, also mit einem Netbook ist es auf...

iAmApple 20. Jan 2011

Widerlich, einfach nur widerlich ... O.o

Gast45454545454 20. Jan 2011

Und zudem ist die verarbeitung bei den Desireflagschiffen 1A! Da kann sich Samsung und...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
FritzOS 7 im Test: Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit
FritzOS 7 im Test
Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit

FritzOS 7 bringt viele Neuerungen, die eine Fritzbox zu einem noch vielfältigerem Gerät machen. Uns gefallen besonders der sehr einfach einrichtbare WLAN-Gastzugang und die automatisch erstellte Netzwerktopologie. Die noch immer nicht sehr ausgereifte NAS-Funktion ist aber erwähnenswert.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Fritzbox 7530 AVM zeigt Einsteiger-Fritzbox und Repeater mit FritzOS 7
  2. AVM Fritzapp WLAN Diagnose-App scannt WLANs jetzt auch auf iOS
  3. AVM FritzOS 7 bringt besseres Mesh, Gäste-Hotspot und mehr

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /