Tablet-Gerüchte

HTC Flyer soll Playbook und Xoom zuvorkommen

Ein HTC-Tablet soll offenbar RIMs Blackberry Playbook und Motorolas Xoom zuvorkommen. Gerüchten zufolge soll das Android-Tablet HTC Flyer deshalb in den USA bereits im März 2011 ausgeliefert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Tablet-Gerüchte: HTC Flyer soll Playbook und Xoom zuvorkommen

Insgesamt drei Tablets will HTC im ersten Halbjahr 2011 auf den Markt bringen. Digitimes will von Komponentenzulieferern zudem erfahren haben, dass das erste davon das HTC Flyer ist. In den USA soll es ab März 2011 in Kooperation mit einem Handynetzbetreiber verkauft werden. Ziel sei es, RIMs Blackberry Playbook und Motorolas Xoom zuvorzukommen, die im März und April 2011 auf den US-Markt kommen sollen.

Stellenmarkt
  1. IT Professional Consulting (m/w/d) Qualitätsmanagement
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Fachinformatikerin / Fachinformatiker (m/w/d) der Fachrichtung Systemintegration mit Schwerpunkt ... (m/w/d)
    Kreis Paderborn, Paderborn
Detailsuche

Ab dem zweiten Quartal 2011 soll das HTC Flyer dann auch in anderen Ländern angeboten werden. Das HTC Flyer soll wie eine große Version von HTCs Smartphone Desire aussehen. Als Betriebssystem wird nach Digitimes-Informationen noch Android 2.3 installiert sein. Sobald Android 3.0 Honeycomb fertig ist, soll auch ein Update für das Flyer-Tablet angeboten werden.

Die beiden anderen Tablets könnten im Juni 2011 folgen, mit Android 3.0, so die Quellen von Digitimes.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Rehgenerator 21. Jan 2011

Danke für die umfangreichen Tipps! Werde ich mir mal anschauen.

Yeeeeeeeeha 20. Jan 2011

Hat er nicht. ;) iPhones und Android-Geräte nehmen sich ihre steigenden Marktanteile...

Yeeeeeeeeha 20. Jan 2011

Hahaaa, du hast "man" gesagt, nicht "ich"! ;) Nein, also mit einem Netbook ist es auf...

iAmApple 20. Jan 2011

Widerlich, einfach nur widerlich ... O.o

Gast45454545454 20. Jan 2011

Und zudem ist die verarbeitung bei den Desireflagschiffen 1A! Da kann sich Samsung und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /