Abo
  • Services:

Hybridantrieb

Chrysler entwickelt Minivan mit hydraulischem Motor

Chrysler will einen Minivan mit einem Hybridantrieb ausstatten. Das System wurde von der US-Umweltbehörde entwickelt und hat eine Besonderheit: Es funktioniert hydraulisch.

Artikel veröffentlicht am ,
Hybridantrieb: Chrysler entwickelt Minivan mit hydraulischem Motor

Der US-Autohersteller Chrysler will einen Minivan vom Typ Town & Country mit einem Hybridantrieb ausstatten, der von der US-Umweltbehörde Environmental Protection Agency (EPA) entwickelt wurde. Die Kooperation haben EPA-Leiterin Lisa Jackson und Chrysler-Chef Sergio Marchionne bekanntgegeben.

Hydraulischer Hybrid

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Lehmann&Voss&Co. KG, Hamburg

Das Besondere an dem Hybridantrieb ist, dass er Bremsenergie in Form von Druck speichert: Beim Bremsen wird eine hydraulische Flüssigkeit in einen Tank gepumpt. Dort herrscht ein Druck von gut 340 bar. Das Fahrzeug verfügt über einen hydraulischen Motor, über den der gespeicherte Druck in Vortrieb gewandelt wird. Das System kann nach Angaben der EPA 70 Prozent der beim Bremsen freiwerdenden Energie zurückgewinnen.

Der hydraulische Hybridantrieb wurde vor einigen Jahren an der Forschungseinrichtung der EPA in Ann Arbor im US-Bundesstaat Michigan entwickelt. 2006 wurde er zum ersten Mal in einen Lieferwagen eingebaut. Inzwischen ist er in diversen Lieferwagen und Lastern im Einsatz. Der hydraulische Motor hilft beispielsweise beim Beschleunigen, oder er ersetzt den Verbrennungsmotor in manchen Situationen komplett, etwa bei stockendem Verkehr in der Stadt. Die mit dem System ausgestatteten Fahrzeuge verbrauchten etwa 30 bis 35 Prozent weniger Treibstoff, sagte Jackson.

Akku oder Schwungradspeicher

Normalerweise verfügen Hybridautos über einen Akku, in dem kinetische als elektrische Energie gespeichert wird. Porsche hat kürzlich den Hybridrenner 918 RSR vorgestellt, der einen Schwungradspeicher hat.

Der Minivan wird mit einem 2,4-Liter-Motor mit vier Zylindern ausgestattet sein. Der Drucktank wird ein Volumen von etwa 54 Litern haben. Einen Prototyp des Hybridminivans will Chrysler bis Herbst fertigstellen. Bis Mitte kommenden Jahres sollen die Tests mit dem Fahrzeug abgeschlossen sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. 39,99€ statt 59,99€
  3. 449€

akollmann 07. Feb 2011

Perpetuum mobile? Dann kaufe ich es sofort! ;)

486dx4-160 28. Jan 2011

Das Thema stolpert seit Jahrzehnten durch die Gegend, irgendwo fahren auch Busse und Stra...

orhan üstün 21. Jan 2011

Sehr geehrte Kommentatoren; Einer hat mal gesagt, dass Denken "Glücksache" ist! Beim...

pythoneer 21. Jan 2011

Atome/Moleküle bleiben erst mal so wie sie sind... bis der Druck groß genug ist, gelle?

Trollpfosten 21. Jan 2011

Da steht zwar dass das Teil nen Wirkungsgrad von 70% hat, aber einige wissen natürlich...


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

      •  /