Abo
  • Services:

Ffmpeg

Programmierer setzen Hauptentwickler ab

Ohne Ankündigung hat der Großteil der Entwickler des Ffmpeg-Projekts ein neues Führungsgremium gewählt und den Code der Werkzeug- und Codecsammlung in einem neuen Repository auf ffmpeg.org untergebracht.

Artikel veröffentlicht am ,
Ffmpeg: Programmierer setzen Hauptentwickler ab

Ein Teil der Entwickler des Ffmpeg-Projekts hat den Code auf einen neuen Git-Server übertragen und den Zugang dazu eingeschränkt. Auch der bisherige Hauptentwickler Michael Niedermayer darf auf den Code nicht mehr zugreifen und wurde damit quasi entmachtet. Der Grund für den überraschenden Umzug soll vor allem die Unzufriedenheit mit Niedermayer sein. Er zeigte sich vollkommen überrumpelt durch den Umzugs des Projekts und beschwerte sich darüber, dass er und weitere Entwickler keinen Zugriff auf das neue Repository hätten. Zudem seien die wenigsten Entwickler rechtzeitig informiert worden.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Entwickler Roland Bultje wirft Niedermayer vor, streitsüchtig und unflexibel zu sein. Zudem halte er die Entwicklung des Projekts durch übermäßige Diskussionen und kleinliche Optimierungsvorschläge auf. Außerdem beschäftige er sich zu sehr damit, Wrapper für den Videoplayer Mplayer zu schreiben, statt Code beizutragen. Das sei für einen Projektleiter nicht angebracht. Er wünsche sich aber, dass sich Niedermeyer weiterhin als Programmierer an dem Projekt beteilige.

Niedermayers Unflexibilität ist laut Diego Biurrun der Grund für den "Putsch", wie ihn andere Entwickler nennen. Statt eine große Diskussion zu starten, wollten er und seine Mitstreiter schnellstmöglich mit einer effektiven Entwicklung des Projekts weitermachen. Deshalb habe er den Code verlagert. Es sei keine Absicht gewesen, die anderen Entwickler auszuschließen, er habe sie lediglich über IRC nicht erreicht.

Gegenwärtig soll ein siebenköpfiges Entwicklerteam das Projekt leiten. Neuer Code soll zunächst auch nur über sie in das Git-Repository auf ffmpeg.org eingepflegt werden können. Insgesamt 18 Entwickler haben sich an dem Putsch beteiligt. Das bisher verwendete Repository auf videolan.org soll nicht mehr genutzt werden, auf den Code darauf kann aber noch zugegriffen werden.

Längst nicht alle Entwickler des Projekts sind mit dem Putsch einverstanden. Zunächst beschwerten sich einige über den überfallartigen Umzug und darüber, dass es keine Abstimmung gab. Andere halten die Vorwürfe gegen Niedermayer für überzogen. Er will die weitere Zusammenarbeit mit dem Projekt von der Reaktion der Entwickler abhängig machen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Der Kaiser! 01. Feb 2011

Der Kaiser! 31. Jan 2011

Ich würde mir auch eine stabilere Codebasis wünschen.

Der Kaiser! 31. Jan 2011

Das kann gut sein.

Der Kaiser! 31. Jan 2011

The Ego 21. Jan 2011

JA, aber dann brauch man sich auch nicht wundern, wenn engagierte Entwickler den...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /