• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Phone 7

Urheber unerklärlich hoher Datenübertragungen entdeckt

Microsoft will die Ursache für die unerklärlich hohen Datenübertragungen von Smartphones mit Windows Phone 7 entdeckt haben. Allerdings weigert sich der Konzern, den genauen Grund dafür zu nennen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Phone 7: Urheber unerklärlich hoher Datenübertragungen entdeckt

Irgendeine nicht näher spezifizierte Drittanbieterlösung soll der Verursacher der hohen Datenübertragungen von Windows-Phone-7-Smartphones sein, erklärte Microsoft Seattle Post-Intelligencer. Microsoft wollte keine weiteren Angaben dazu machen und arbeitet nach eigenen Angaben an einer Lösung für das Problem. Noch ist aber unklar, ob es nicht auch weitere Ursachen für das Problem geben könnte.

Microsoft versichert, dass nur wenige Besitzer eines Windows-Phone-7-Smartphones von den hohen Datenübertragungen betroffen seien. Vergangene Woche wurden Berichte bekannt, wonach Windows-Phone-7-Smartphones einen sehr hohen mobilen Datenverkehr verursachen. Es sollen täglich 30 bis 50 MByte und 2 bis 5 MByte pro Stunde an Daten übertragen worden sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,29€
  2. 27,99€
  3. 11,49€

Der Kaiser! 22. Jan 2011

Hochmut kommt vor dem Fall.

Der Kaiser! 22. Jan 2011

Die Zeit hättest du mit was besseres verbringen sollen. Wie zum Beispiel den Finger...

Der Kaiser! 21. Jan 2011

Der Kaiser! 21. Jan 2011

Du bist nicht Microsofts Kunde. Die Firmen sind es.

Der Kaiser! 21. Jan 2011


Folgen Sie uns
       


    •  /