Abo
  • Services:

Windows Phone 7

Urheber unerklärlich hoher Datenübertragungen entdeckt

Microsoft will die Ursache für die unerklärlich hohen Datenübertragungen von Smartphones mit Windows Phone 7 entdeckt haben. Allerdings weigert sich der Konzern, den genauen Grund dafür zu nennen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Phone 7: Urheber unerklärlich hoher Datenübertragungen entdeckt

Irgendeine nicht näher spezifizierte Drittanbieterlösung soll der Verursacher der hohen Datenübertragungen von Windows-Phone-7-Smartphones sein, erklärte Microsoft Seattle Post-Intelligencer. Microsoft wollte keine weiteren Angaben dazu machen und arbeitet nach eigenen Angaben an einer Lösung für das Problem. Noch ist aber unklar, ob es nicht auch weitere Ursachen für das Problem geben könnte.

Microsoft versichert, dass nur wenige Besitzer eines Windows-Phone-7-Smartphones von den hohen Datenübertragungen betroffen seien. Vergangene Woche wurden Berichte bekannt, wonach Windows-Phone-7-Smartphones einen sehr hohen mobilen Datenverkehr verursachen. Es sollen täglich 30 bis 50 MByte und 2 bis 5 MByte pro Stunde an Daten übertragen worden sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Der Kaiser! 22. Jan 2011

Hochmut kommt vor dem Fall.

Der Kaiser! 22. Jan 2011

Die Zeit hättest du mit was besseres verbringen sollen. Wie zum Beispiel den Finger...

Der Kaiser! 21. Jan 2011

Der Kaiser! 21. Jan 2011

Du bist nicht Microsofts Kunde. Die Firmen sind es.

Der Kaiser! 21. Jan 2011


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

    •  /