Bezahldienstleister

eBay wächst durch Paypal

EBay hat ein starkes Quartalsergebnis vorgelegt. Schrittmacher war ein weiteres Mal das internationale Wachstum des Bezahldienstleisters Paypal, dessen Umsatz um 22 Prozent auf 971 Millionen US-Dollar stieg.

Artikel veröffentlicht am ,
eBay-Chef John Donahoe (Bild: eBay)
eBay-Chef John Donahoe (Bild: eBay)

EBay hat heute seinen Geschäftsbericht für das vierte Quartal 2010 vorgelegt. Ohne die Einnahmen aus dem Verkauf des VoIP-Anbieters Skype im Vorjahreszeitraum stieg der Nettogewinn des Auktionsplattformbetreibers um 17 Prozent. Der Nettogewinn lag bei 559 Millionen US-Dollar (42 Cent pro Aktie), nach 1,36 Milliarden US-Dollar (1,02 US-Dollar pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Verkauf der Mehrheitsanteile von Skype brachte eBay 1,4 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. 40% remote work - SAP Logistik Berater Job (m/w/x) - SAP MM, PP, EWM, LE, PM, QM oder SD Consultant ... (m/w/d)
    über duerenhoff GmbH, Raum Offenburg
  2. IT-Produktmanager (m/w/d) SAP
    Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR, Köln
Detailsuche

Der Umsatz stieg um 5 Prozent auf 2,5 Milliarden US-Dollar. Vor Sonderposten lag der Gewinn bei 52 Cent pro Aktie. Die Analysten hatten einen Gewinn vor Sonderposten von 47 Cent pro Aktie und einen Umsatz von 2,48 Milliarden US-Dollar prognostiziert.

"Wir hatten ein starkes viertes Quartal und ein solides Geschäftsjahr", sagte Konzernchef John Donahoe. "Wir haben ein starkes globales Wachstum durch Paypal erreicht und unser Kerngeschäft mit eBay gestärkt. Wir bringen Innovationen in Bereiche wie 'Mobile', um bei Zukunftstrends beim Einkaufen und Bezahlen ganz vorne mit dabei zu sein." Donahoe meinte damit die Übernahmen eBays in dem Bereich. Mitte Dezember kaufte eBay Critical Path Software, ein Unternehmen, das mobile Apps für die Plattformen iPhone, Android und Windows Phone 7 entwickelt. Im Juni 2010 erwarb eBay Redlaser, eine iPhone-Applikation zum Scannen von Strichcodes an Packungen und von Preisschildern. Der Auktionsplattformbetreiber übernahm die Software vom Hersteller Occipital. Fotografierte EAN-Codes kann Redlaser über eine automatische Suche mit Preisangaben im Internet vergleichen. Anfang Dezember 2010 kaufte eBay die lokale Einkaufssuchmaschine Milo, die realen Warenbestand in Ladengeschäften im Web durchsuchbar macht.

Paypal schloss den Berichtszeitraum mit 94,4 Millionen aktiven Kundenkonten ab. Jeden Monat kamen etwa eine Million aktive Nutzer hinzu. Im vierten Quartal wurden über Paypal Bezahlvorgänge mit einem Volumen von 26,9 Milliarden US-Dollar abgewickelt. Im Gesamtjahr 2010 wuchs das Volumen um das Fünffache. Fast die Hälfte seines Umsatzes konnte Paypal im Ausland generieren. Paypals Umsatz stieg im Quartal um 22 Prozent auf 971 Millionen US-Dollar.

Golem Karrierewelt
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    22.-26.08.2022, virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    19.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Für das erste Quartal erwartet eBay einen Gewinn vor Sonderposten im Bereich von 44 Cent bis 46 Cent pro Aktie. Der Umsatz soll bei 2,4 Milliarden US-Dollar bis 2,5 Milliarden US-Dollar liegen. Die Analysten erwarten einen Gewinn von 45 Cent pro Aktie aus einem Umsatz von 2,42 Milliarden US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


PayPal-Webhilfe 24. Jan 2011

Hallo Nasen-Norbert, seit 2007 ist PayPal eine in Europa von der CSSF in Luxemburg...

PayPal-Webhilfe 24. Jan 2011

Hallo Assandaras, vielen Dank für dein Lob. Gerade hier freuen wir uns über positives...

wurstiiiii 20. Jan 2011

Teilweise echt heftig von privat zu privat sollte es echt null Gebühren geben aber in so...

Ernst Schnepfe 20. Jan 2011

Warum nicht? Das ist absolut sicher, wenn Du einmal in sechs Wochen mal über Deine...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /