Abo
  • Services:

Oracle

Patch-Dienstag behebt teils kritische Bugs

Oracle hat auf einem sogenannten Patch-Tuesday über 60, teils kritische Sicherheitslücken in etlichen Produkten behoben. Zu den betroffenen Anwendungen gehören auch Oracle Openoffice und JRockit.

Artikel veröffentlicht am ,
Oracle: Patch-Dienstag behebt teils kritische Bugs

Die 66 Patches sind für zahlreiche Anwendungen aus dem Oracle-Portfolio, darunter auch vier Versionen der Oracle Database sowie in der dazugehörigen Applikation Secure Backup. Ferner wurden zahlreiche Fehler in der Fusion Middleware entdeckt und korrigiert, darunter im Application Server und in JRockit. Die dort gefundenen Fehler gelten als besonders kritisch.

Stellenmarkt
  1. Oldendorff Carriers GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, München

Auch die Fehler in dem Betriebssystem Solaris und in der Database-Anwendung Audit Vault und im Weblogic-Server stuft Oracle in seinem Bewertungssystem CVSS (Common Vulnerability Scoring System) mit dem Höchstwert 10 ein. Fast die Hälfte der Fehler können Angreifer aus der Ferne ohne Zugriffsrechte ausnutzen. Oracle rät dringend, die Aktualisierungen zu installieren.

Von der vierteljährlichen Aktualisierungsflut sind auch die Büropakete Oracle Openoffice sowie die Staroffice Suite 7 und 8 betroffen. Der nächste Patch-Tuesday findet am 19. April 2011 statt. Für Oracles Java SE und Java for Business findet der nächste Patch-Dienstag am 15. Februar 2011 statt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. 915€ + Versand
  3. ab 399€
  4. 119,90€

DRAM Schnitzer 19. Jan 2011

Eigentlich hat er so alle Produkte von Oracle verkauft. Nach der jüngsten Einkaufsorgie...

Bauer2 19. Jan 2011

Drückst Du oben auf "Nach Updates suchen"?

DonnerstagDienstag 19. Jan 2011

Du kannst am Di und Mi deine Testsysteme patchen und am Do Live.


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /