Abo
  • Services:

Oracle

Patch-Dienstag behebt teils kritische Bugs

Oracle hat auf einem sogenannten Patch-Tuesday über 60, teils kritische Sicherheitslücken in etlichen Produkten behoben. Zu den betroffenen Anwendungen gehören auch Oracle Openoffice und JRockit.

Artikel veröffentlicht am ,
Oracle: Patch-Dienstag behebt teils kritische Bugs

Die 66 Patches sind für zahlreiche Anwendungen aus dem Oracle-Portfolio, darunter auch vier Versionen der Oracle Database sowie in der dazugehörigen Applikation Secure Backup. Ferner wurden zahlreiche Fehler in der Fusion Middleware entdeckt und korrigiert, darunter im Application Server und in JRockit. Die dort gefundenen Fehler gelten als besonders kritisch.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Auch die Fehler in dem Betriebssystem Solaris und in der Database-Anwendung Audit Vault und im Weblogic-Server stuft Oracle in seinem Bewertungssystem CVSS (Common Vulnerability Scoring System) mit dem Höchstwert 10 ein. Fast die Hälfte der Fehler können Angreifer aus der Ferne ohne Zugriffsrechte ausnutzen. Oracle rät dringend, die Aktualisierungen zu installieren.

Von der vierteljährlichen Aktualisierungsflut sind auch die Büropakete Oracle Openoffice sowie die Staroffice Suite 7 und 8 betroffen. Der nächste Patch-Tuesday findet am 19. April 2011 statt. Für Oracles Java SE und Java for Business findet der nächste Patch-Dienstag am 15. Februar 2011 statt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,95€
  2. 38,99€
  3. 25,49€

DRAM Schnitzer 19. Jan 2011

Eigentlich hat er so alle Produkte von Oracle verkauft. Nach der jüngsten Einkaufsorgie...

Bauer2 19. Jan 2011

Drückst Du oben auf "Nach Updates suchen"?

DonnerstagDienstag 19. Jan 2011

Du kannst am Di und Mi deine Testsysteme patchen und am Do Live.


Folgen Sie uns
       


Azio Retro Classic Tastatur - Test

Die Azio Retro Classic sieht mehr nach Schreibmaschine als nach moderner Tastatur aus. Die von Azio mit Kaihua entwickelten Switches bieten eine angenehme Taktilität, für Vieltipper ist die Tastatur sehr gut geeignet.

Azio Retro Classic Tastatur - Test Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /