Abo
  • Services:
Anzeige
IL-2 Sturmovik: Kampf über den Klippen von Dover

IL-2 Sturmovik

Kampf über den Klippen von Dover

Als Pilot der Royal Air Force können PC-Spieler ab März 2011 in der Flugsimulation Cliffs of Dover gegen die deutsche und italienische Luftwaffe antreten - und müssen sich mit Verrätern in den eigenen Reihen herumschlagen.

Die Flugsimulation IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover will PC-Spieler in das Jahr 1940 versetzen. In der Luftschlacht über Großbritannien können sie als Pilot im Kampf um die Vormachtstellung im Luftraum gegen deutsche und italienische Flieger antreten. In der Einzelspielerkampagne soll es auch zu Gefechten mit Verrätern aus den Reihen der Royal Air Force kommen.

Anzeige

Das Einsatzgebiet reicht von London und dem Süden Englands bis zu den nördlichen Gebieten von Frankreich und Belgien. Die Karte umfasst angeblich tausende historische Städte, Dörfer, Straßen, Flugplätze, Radarstationen, Häfen und Industriegebiete. Diese sind laut dem russischen Entwicklerstudio 1C: Maddox Games genau dort verortet, wo sie sich im Jahre 1940 befanden.

  • IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover
  • IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover
  • IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover
  • IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover
  • IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover
  • IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover
IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover

Der Spieler soll in mehr als ein Dutzend detailgetreu nachgebaute Flugzeuge von allen drei Nationen klettern können - nicht nur als Pilot, sondern in jeder Position der Besatzung. Die Entwickler sagen, dass die fliegenden Kisten noch detailreicher als in früheren Teilen der Reihe sind. Nicht nur, dass die historischen Cockpits in mühevoller Kleinarbeit am Rechner nachgebaut wurden, auch jede einzelne Flugzeugkomponente soll beschädigt werden können, wodurch besonders spektakuläre Abenteuer in luftiger Höhe erlebt werden können.

Wer noch nie am PC-Steuerknüppel gesessen hat, soll von einem computergesteuerten Trainer mit einem Ausbildungsflugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg in speziellen Missionen den Unterschied zwischen Start und Landung erklärt bekommen. Außerdem soll es mehrere Multiplayermodi geben, in denen bis zu 128 Piloten antreten können - wie bei den Vorgängern auch in langen Schlachten über Wochen und Monate hinweg.

Nach Angaben der Entwickler basiert Cliffs of Dover auf einer brandneuen Engine, die die Möglichkeiten von DirectX 10 und 11 ausreizen soll, inklusive fotorealistischer Bodenfahrzeuge, Gebäude und Umgebungen. Publisher Ubisoft will das Programm am 24. März 2011 veröffentlichen, neben der Standardausgabe gibt es eine Special Collector's Edition mit Extras.


eye home zur Startseite
Allons! 25. Jan 2011

Hier ! Achjaundichhabemeinshitpasswortaufsturmovikvergessen

gouranga 21. Jan 2011

bzw jede Menge Displays

TheTank 20. Jan 2011

K.A. wie es bei dem jetzt genau ist, aber schon beim 'alten' IL-2 1943 konnte man schon...

TheTank 20. Jan 2011

Ich habe mir damals noch die Saitek X45 geholt und damit ging es wunderbar. Nicht so...

Burny86 20. Jan 2011

Ist "Wings of Prey" die PC-Variante vom Konsolen Spiel "Birds of Prey" oder war es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. escrypt GmbH Embedded Security, Bochum
  2. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing
  3. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  4. Continental AG, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand und Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl...
  2. 35,99€
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  2. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  3. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  4. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  5. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

  6. Vertriebsmodell

    BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten

  7. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  8. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  9. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  10. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: SUV wie ein Ferrari aussehen und anfühlen muss

    CopyUndPaste | 10:11

  2. Re: Gekauft!

    Jolla | 10:11

  3. Re: Kein Backup? Kein Mitleid!

    kabauterman | 10:11

  4. Re: Was macht man mit 522 kW ?

    der_wahre_hannes | 10:10

  5. Re: Schwieriges Thema

    Squirrelchen | 10:10


  1. 09:46

  2. 09:23

  3. 07:56

  4. 07:39

  5. 07:26

  6. 07:12

  7. 19:16

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel