Abo
  • IT-Karriere:

95 Prozent MySQL

SkySQL bläst zum Angriff auf Oracle

Absatz im siebenstelligen Bereich, Unternehmenstätigkeit auf 13 Länder erweitert und 40 Kunden, so fasst SkySQL die ersten zwölf Wochen der Unternehmensgeschichte zusammen. Das Unternehmen bietet Support und Dienste rund um Oracles MySQL an.

Artikel veröffentlicht am ,
95 Prozent MySQL: SkySQL bläst zum Angriff auf Oracle

95 Prozent der Mitarbeiter von SkySQL waren früher bei MySQL, so stellt sich SkySQL gegen Oracle auf. Das Unternehmen will MySQL-Anwendern in Sachen Software, Dienstleistungen und Support eine Alternative zu Oracle bieten. Finanziert wird das von ehemaligen MySQL-Managern gegründete Unternehmen von Oncorps und Open Ocean Capital und somit indirekt durch MySQL-Gründer Michael Widenius.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Explicatis GmbH, Köln

Für die ersten zwölf Wochen seiner Geschäftstätigkeit vermeldet SkySQL eine positive Bilanz: Man habe mit Mitarbeitern in 13 Ländern seine globale Tätigkeit ausgebaut und den Vertrieb auf Amerika, Kanada und den asiatisch-pazifischen Raum erweitert. SkySQL betreut nach eigenen Angaben derzeit 40 Kunden aus verschiedensten Branchen. Das stärkste Wachstum verzeichnete das Unternehmen in Europa.

SkySQL-Chef Ulf Sandberg betont den "Wert der Erfahrung früherer MySQL-AB-Mitarbeiter, die über 95 Prozent unseres Unternehmens ausmachen, sowie unser Engagement für die Weiterentwicklung der MySQL-Datenbank". Hinzu komme eine günstige Preisgestaltung.

Der rasche Erfolg ermögliche es, das Unternehmen weiter auszubauen und den Eintritt in neue Märkte zu beschleunigen. Dabei sieht sich SkySQL als "Magnet für MySQL-Talente und Best-of-breed-Technologie-Partner". Letztendlich solle SykSQL zum wichtigsten Datenbankanbieter im Bereich Cloud Computing werden, so Sandberg.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. 289€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Zentri 19. Jan 2011

Ob Fork oder nicht, interessiert mich im monemt jetzt nicht und was ich jetzt sage ist...

doggy 19. Jan 2011

http : // nicht http ; // bei skysql!!!


Folgen Sie uns
       


Die Commodore-264er-Reihe angesehen

Unschlagbar günstig, unfassbar wenig RAM - der C16 konnte in vielen Belangen nicht mit dem populären C64 mithalten.

Die Commodore-264er-Reihe angesehen Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
    Autonomes Fahren
    Per Fernsteuerung durch die Baustelle

    Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Autonomes Fahren Apple kauft Startup Drive.ai
    2. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    3. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos

      •  /