Abo
  • Services:

Professional Camera

Tiefer Eingriff in die Kamera des iPhones

Professional Camera heißt die neue iOS-App von Solospark. Sie soll den Autofokus der Kamera des iPhones und des iPod touch 4G sowie die Belichtungsmessung entkoppeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Icon von Professional Camera
Icon von Professional Camera

Der Anwender kann mit Professional Camera wie gehabt per Fingerzeig auf dem Display einen beliebigen Punkt des Bildes fokussieren. Ein Doppeltipp setzt allerdings die Belichtungsmessung an einen anderen Punkt. So sollen falsch belichtete Fotos vermieden werden.

  • Professional Camera - Einstellungen
  • Professional Camera - Wahl von Fokuspunkt und Belichtungsmessung
  • Professional Camera - Weißabgleich
  • Professional Camera - digitaler Zoom, Tonaussteuerung und Videosteuerung
Professional Camera - Einstellungen
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Bessere Digitalkameras können schon lange Autofokuspunkt und Belichtungsmessung voneinander trennen. Bei Smartphones wie dem iPhone ist das von Haus aus nicht möglich. Stellt der Fotograf dann auf einen Bereich scharf, der besonders hell ist, wird der Rest des Fotos zwangsläufig unterbelichtet.

Darüber hinaus bietet Professional Camera einen Weißabgleich. Die App ist in Apples iTunes App Store für 1,59 Euro erhältlich.

Einige Leser wiesen uns darauf hin, dass auch die iOS- App Pro Camera eine separate Autofokus- und Belichtungsmessung ermöglicht.



Anzeige
Hardware-Angebote

Netspy 23. Jan 2011

Stimmt und das habe ich sogar. Die Funktion hatte ich noch gar nicht entdeckt.

Saph 19. Jan 2011

Der iPod Touch 4G hat weder Autofocus noch Touch-To-Focus. Die Linse ist fixed-focus, das...

zeit 19. Jan 2011

Naja. Das Ganze hat ist für mich auch positiv. Nun lese ich einfach ein IT-Käsblatt...

iKnips2 19. Jan 2011

Die Daten werden ja mit iPhoto synchronisiert. Dort kannst Du weitere Sortierungen...


Folgen Sie uns
       


LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019)

LGs neuer Signature OLED TV R ist ausrollbar. Der 65-Zoll-Fernseher bietet verschiedene Modi, unter anderem kann der Bildschirm auch nur teilweise ausgefahren werden.

LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

Hunt Showdown (Beta) im Test: Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm
Hunt Showdown (Beta) im Test
Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm

Tolle Optik, klasse Sound, dichte Atmosphäre: Hunt Showdown von Crytek macht solo oder im Duo schon im Early Access viel Spaß, wenn man sich auf das Spielprinzip einlässt. Wer laut ist, stirbt oft und schnell.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Laufzeitumgebung Cryengine 5.5 unterstützt Raytracing-Schatten

    •  /