Abo
  • Services:

Eve Online

Erweiterung mit galaktischem Charaktergenerator

Das isländische Entwicklerstudio CCP Games hat mit Incursion ein neues Addon für Eve Online veröffentlicht. Es bietet unter anderem Raids und einen Charaktergenerator. Im Video von Golem.de spricht Húni Hinrichsen über Incursion - und über den kommenden Shooter Dust 514.

Artikel veröffentlicht am ,
Húni Hinrichsen, CCP Games
Húni Hinrichsen, CCP Games

Unter dem Titel Incursion hat CCP Games das Update auf Version 1.1.0 von Eve Online veröffentlicht. Die Erweiterung bringt neben einer Reihe von Fehlerkorrekturen auch einen neuen Charaktergenerator. Der ist ein erster Schritt in Richtung des ebenfalls für 2011 geplanten Addons Incarna, auch bekannt als Walking in Stations, in dem Spieler frei auf Raumstationen herumlaufen können. Der Generator bietet eine Handvoll Möglichkeiten, das Alter Ego des Spielers durch einfaches Ziehen von Gesichts- und Körperteilen zu verändern.

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. BWI GmbH, Bonn, Wilhelmshaven, München

Eine weitere wichtige Neuerung sind Raids rund um die Piratenfraktion Sanshas Nation, wie Lead Game Designer Húni Hinrichsen Golem.de sagte. Gut eine Woche nach Veröffentlichung von Incursion soll der Zwist mit den computergesteuerten Freibeutern eskalieren.

Für Besitzer älterer PCs wichtig: Nach dem Einrichten von Incursion läuft Eve Online nur noch auf Rechnern mit CPU, die das SSE2 Instruction Set unterstützen. Wer beispielsweise noch Pentium-3- und Athlon-XP-Prozessoren besitzt, müsste aufrüsten. Laut CCP Games betrifft dies ungefähr 0,3 Prozent aller Spieler.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Björn 21. Jan 2011

Das ist, mit Verlaub, absoluter Blödsinn. Das Durchschnittsalter in WoW ist weit höher...

First 19. Jan 2011

Cool, genau wie meine Schreibmaschine von Olympus.

NKerl 19. Jan 2011

Der Huni ist Holländer. Da ist zweifelhaft, ob das besser gewesen wäre. Ich fand ihn...

Drummer3333 19. Jan 2011

Ja es ist die version 1.1.0 vom Addon Incursion, da dieses Update in mehreren Teilen...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /