Abo
  • Services:
Anzeige
Datenschutz: Facebook deaktiviert Adress- und Rufnummerweitergabe

Datenschutz

Facebook deaktiviert Adress- und Rufnummerweitergabe

Anwendungen und externe Webseiten können vorerst nicht mehr auf Telefonnummern und Adressen von Facebook-Nutzern zugreifen. Facebook will auf die Kritik eingehen und die Nutzer besser absichern.

Facebook hat die Weitergabe von Telefonnummern und Adressen über den User Graph erst einmal gestoppt. Bevor die sensiblen Daten nach Nutzerbestätigung wieder von Anwendungen und externen Webseiten abgerufen werden können, sollen laut Entwicklerblog einige Veränderungen vorgenommen werden.

Anzeige
  • Facebook - erste Variante der Adress- und Telefonweitergabe soll überarbeitet werden
Facebook - erste Variante der Adress- und Telefonweitergabe soll überarbeitet werden

Facebook wolle sicherstellen, dass die Nutzer ihre Telefonnummer und Adresse nur dann weitergäben, wenn sie es wirklich wollten. Facebook war von Nutzern heftig kritisiert worden, weil das Unternehmen ihrer Ansicht nach Nutzer nicht ausreichend darauf hinwies, welche Daten sie weitergaben und welche Konsequenzen das haben würde, wenn sie nicht vertrauenswürdige Anwendungen benutzten.

Die Änderungen sollen in den kommenden Wochen abgeschlossen werden. Dann soll es wieder möglich sein, dass Telefonnummern und Adressen nach Bestätigung durch die Nutzer von Anwendungen und Webseiten abgerufen werden. Facebook zufolge kann das etwa den Onlineeinkauf bequemer machen, weil die Adresse nicht mehr eingetippt werden muss.


eye home zur Startseite
FB-Lakai-00194771 19. Jan 2011

Jeder weiss, dass man heute nicht mehr drum herum kommt

ultrapaine 18. Jan 2011

Kooperationsprodukt von Apple und Palm. Apple hat natürlich von Palm alle guten Ideen...

Facebook-Fan 18. Jan 2011

Keine Sekunde zu spät :) DANKE JUNGS!!!

iApApple 18. Jan 2011

Ja, es ist schon wirklich schlimm, dass man jetzt auch noch im Internet lesen und denken...

ffffff 18. Jan 2011

Weil ein kleindieb der von die Polizei erwischt wird auch nicht wirklich "auf die kritik...


Heinkas DNs & DN-News / 18. Jan 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  3. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    awgher | 05:24

  2. Re: Wannacry? Linux lacht :)

    ArcherV | 04:13

  3. Re: 1400W... für welche Hardware?

    ArcherV | 04:10

  4. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 03:26

  5. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 03:26


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel