Abo
  • IT-Karriere:

Call of Duty

Infinity Ward machtlos gegen PS3-Hacks

Besonders viel Spaß macht der Multiplayermodus von Call of Duty: Modern Warfare 2 nicht mehr - Spieler berichten von manipulierten Statistiken und wüsten Beleidigungen. Ursache dafür ist laut Entwicklerstudio Infinity Ward der Hack der Playstation 3.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty: Infinity Ward machtlos gegen PS3-Hacks

"In Zukunft ist unser Ansatz, uns nicht allein auf die Sicherheitssysteme der jeweiligen Plattform zu verlassen", schreibt Robert Bowling vom Entwicklerstudio Infinity Ward in den offiziellen Foren über die Playstation-3-Version von Call of Duty: Modern Warfare 2. Der Multiplayermodus insbesondere der PS3-Version ist jüngst ins Visier von Hackern geraten, die Statistiken manipulieren und Spieler teils wüst beleidigen.

Stellenmarkt
  1. DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich
  2. ista International GmbH, Essen

Nach Auskunft von Bowling kann Infinity Ward daran wenig ändern. Ursache ist der jüngste, von Sony bestätigte Hack der Playstation 3. Dadurch werde es für Entwickler wesentlich schwieriger, ihre Kunden vor Angriffen auf ihre Daten zu schützen. Man sei davon abhängig, dass Sony die Sicherheit auf der Konsole wiederherstelle. Modern Warfare 2 sei aufgrund seiner Popularität besonders betroffen. Bowlings Rat: Spieler sollen sich nur noch mit Bekannten für Onlinegefechte verabreden. Die Statistiken und damit verbundene Auszeichnungen könne Infinity Ward derzeit nicht wiederherstellen.

Welche Maßnahmen Infinity Ward für die Zukunft plant, schreibt Robert Bowling nicht. Wahrscheinlich meint er damit weitere Anmelde- und Registrierungserfordernisse.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)

GodsBoss 27. Apr 2011

Klar ist das doof. Aber nicht zu vermeiden. Sony hat es aber vermieden, sie haben...

theray 25. Apr 2011

gut gesagt!...keinkind ich bin 34 jahre alter scrum master, (phd informatik) und mir...

456456456 19. Jan 2011

sowas trolliges

Na troll 19. Jan 2011

SO EIN FAIL!!


Folgen Sie uns
       


Zenbook Pro Duo - Hands on

Braucht man das? Gut aussehen tut das Zenbook Pro Duo jedenfalls.

Zenbook Pro Duo - Hands on Video aufrufen
IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


      •  /