Writemonkey 2

Ablenkungsfreies Schreiben mit Syntax-Hervorhebung

Die Entwickler der minimalistischen Textverarbeitung Writemonkey haben Version 2.0 des Programms vorgestellt. Es blendet die restliche Windows-Oberfläche komplett aus und verhält sich nun wie eine Schreibmaschine mit festem Anschlagspunkt in der Bildschirmmitte.

Artikel veröffentlicht am ,
Writemonkey-Icon
Writemonkey-Icon

Die Programmoberfläche besteht aus nichts als einem schwarzen Bildschirm und einem blinkenden Cursor. Im neuen Schreibmaschinenmodus kann dieser unbeweglich in die Bildschirmmitte gesetzt werden. Der eingegebene Text wird nach links verschoben. Dieses Verhalten muss ausdrücklich aktiviert werden.

  • Writemonkey 2.0 - automatisches Ersetzen
  • Writemonkey 2.0 - Statistikfunktion
  • Writemonkey 2.0 - Formatierungsvoreinstellungen
  • Writemonkey 2.0 - Einstellungen
  • Writemonkey 2.0 - Benutzeroberfläche
  • Writemonkey 2.0 - Internetrecherchefunktion
Writemonkey 2.0 - Benutzeroberfläche
Stellenmarkt
  1. Java Anwendungsentwickler (w/m/d) Backend
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. Software Consultant/IT Project Manager (m/w/d)
    ecovium GmbH, Neustadt, Düsseldorf, Pforzheim (Home-Office möglich)
Detailsuche

Die neue Version 2.0 von Writemonkey kann zudem Kommentarfelder aufnehmen, die nicht ins endgültige Dokument einfließen. Kommentare werden mit zwei Querstrichen markiert. Die Statistikfunktion zeigt nun außer der Zeichen- und Wortanzahl zusätzliche Daten zu Wort- und Satzlängen an. Sogar die Worthäufigkeit kann Writemonkey ausgeben.

Zudem hebt das Programm die Syntax diverser Datenformate farbig hervor, damit sie besser überblickt werden können. Einen vollständigen Überblick über die Änderungen ermöglichen die Veröffentlichungsnotizen der Entwickler.

Nach wie vor beherrscht Writemonkey die üblichen Textbearbeitungsfunktionen wie Suchen und Ersetzen sowie diverse Textauszeichnungen. Die eingebaute Textbausteinverwaltung erspart Tipparbeit und erzeugt zum Beispiel aus der Buchstabenfolge MFG die bekannte Grußformel. Eine deutsche Rechtschreibkorrektur kann nachgeladen werden. Derzeit steht allerdings noch keine deutschsprachige Programmoberfläche zur Verfügung.

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
  2. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die mit Writemonkey erstellten Texte können zu Word exportiert oder als TXT-Datei gespeichert werden. Das Windows-Programm ist kostenlos und läuft ohne Installation auch von Wechseldatenträgern aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Der Kaiser! 30. Mai 2011

Das geht nach wie vor. ^^

sodala 20. Jan 2011

Nicht jeder Autor ist automatisch zu blöd, WIndows zu benutzen.

Coder vom Dienst 19. Jan 2011

Auch meine Erfahrung. Ich habe auch öfters mal Proportionalschriftarten im Terminal oder...

razer 18. Jan 2011

ehrlich gesagt finde ich grün auf schwarz besser als gelb auf grün, hier ist mir der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /