Abo
  • Services:

Selbstorganisation

Mehrere Flugroboter bauen ein Gerüst

US-Wissenschaftler haben Flugroboter dazu gebracht, Gerüste aus Fertigbauteilen zusammenzusetzen. Dabei agierten die Quadrocopter auch im Team.

Artikel veröffentlicht am ,
Quadrocopter auf dem Bau
Quadrocopter auf dem Bau

Wissenschaftler vom Grasp Lab der Universität von Pennsylvania in Philadelphia haben Flugroboter dazu gebracht, verschiedene Gerüste aus Fertigteilen zu bauen. Dabei werden die Flugroboter nicht ferngesteuert, sondern agieren autonom.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Die Forscher beschäftigen sich schon seit längerem mit den Quadrocoptern, die von dem Unternehmen Ascending Technologies aus Krailling bei München gefertigt werden. Für dieses Projekt haben sie die Roboter mit Greifern unter dem Rumpf ausgestattet, mit dem sie die Teile aufnehmen können.

Die Bauteile werden durch magnetische Verbindungen zusammengesetzt. Um sie in die richtige Passform zu bringen, verfügen sie zusätzlich über Steckverbindungen. Die Forscher legten die Bauteile so aus, wie sie verbaut werden - senkrecht oder waagerecht. Der Quadrocopter schnappt sich ein Teil nach dem anderen und baut daraus ein Gerüst. Er lasse das Teil erst dann los, wenn er sicher sei, dass die Steckverbindung zum anderen Bauteil eingerastet sei, berichten die Forscher.

Im nächsten Schritt setzten sie gleich drei der Flugroboter ein. Diese müssen nicht nur darauf achten, dass sie die Teile richtig zusammensetzen, sondern sich auch miteinander koordinieren, um Zusammenstöße zu vermeiden. Das gelang den Quadrocoptern, wodurch sich der Bau des Gerüstes deutlich beschleunigte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 32,99€
  3. 39,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Swarmbot 22. Jan 2011

Hallo zusammen, diese Roboter werden über ein Fertigungsplanunssystem von außen gesteuert...

Alternativ... 19. Jan 2011

wenn die K.I. nicht auf der eigentlichen Hardware des Roboters sondern auf einem per...

Inquisitor 18. Jan 2011

warst du mal in Texas? Da siehts heute schon so aus!

slatch.de 18. Jan 2011

[ ] Text gelesen dumm daher gelabert

motorischer... 18. Jan 2011

was soll das bringen ?


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    •  /