• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft

Mathematics in der Version 4 kostenlos

Microsofts Matheprogramm Mathematics, vormals Math, gibt es nun kostenlos. Es ist vor allem für Schüler gedacht und ermöglicht dank Handschrifterkennung eine komfortable Eingabe von Formeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft: Mathematics in der Version 4 kostenlos

Mathematics 4.0 ist ein kostenloses Mathematikprogramm für Windows. Es soll Schülern mathematische Probleme veranschaulichen.

Stellenmarkt
  1. meta Trennwandanlagen GmbH & Co. KG, Rengsdorf
  2. Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin

Da das Eingeben mathematischer Formeln per Tastatur sehr aufwendig sein kann, unterstützt das Tool auch eine Handschrifterkennung. Vergleichbar ist das mit dem Math Input Panel von Windows 7.

  • Mathematics 4.0 mit dem integrierten Taschenrechner
  • Handschrifterkennung inklusive: Wie das Math Input Panel von Windows 7 (rechts) kann die integrierte Formelerkennung (unten im Fenster) ebenfalls benutzt werden.
  • Mathematics 4.0
Mathematics 4.0 mit dem integrierten Taschenrechner

Die neue Version von Mathematics hat das Ribbon-Interface, das auch Office-Programme besitzen. Nach der Installation bietet das Programm an, Addins für die kostenpflichtigen Programme Word und Onenote herunterzuladen.

Für Microsoft Math 3.0 mussten Anwender noch Geld bezahlen und das Produkt aktivieren.

Mathematics 4.0 gibt es in englischer Sprache für 64- und 32-Bit-Systeme bei Microsoft zum Download. Das .NET-Framework in der Version 3.5 muss installiert sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 31€
  3. 16,99€

Mathe 18. Jan 2011

danke für den tipp :-)

der_heinz 18. Jan 2011

[...] thx für den Test!

GeroflterCopter 18. Jan 2011

Deswegen tritt Steve Jobs also nur in Rollkragenpullis auf... er musste 9 Jahre lang...

GeroflterCopter 18. Jan 2011

Ihr seid ja alles Spezialisten. Ihr arbeitet ja alle täglich mit Office und seit darauf...

zilti 18. Jan 2011

Das Einzige, was sich hier resolvt, ist dein Brain.


Folgen Sie uns
       


Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Elite 85t Jabra bringt ANC-Hörstöpsel für 230 Euro
  2. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  3. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro

Geforce RTX 3080 im Test: Doppelte Leistung zum gleichen Preis
Geforce RTX 3080 im Test
Doppelte Leistung zum gleichen Preis

Nvidia hat mit der Geforce RTX 3080 die (Raytracing)-Grafikkarte abgeliefert, wie sie sich viele schon vor zwei Jahren erhofft hatten.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia zur Geforce RTX 3080 "Unser bester und frustrierendster Launch"
  2. Geforce RTX 3080 Wir legen die Karten offen
  3. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

    •  /