• IT-Karriere:
  • Services:

Musik

Keyboard mit iPad-Dockingstation

Akai hat mit der Synthstation ein Midi-Keyboard vorgestellt, das mit 49 Tasten und neun winzigen Drumpads ausgestattet ist. Das iPad wird in einer Dockingstation in der Mitte des Keyboards eingesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Synthstation49 arbeitet mit Apples CoreMIDI-Implementation in iOS und darauf aufsetzenden Apps zusammen. Apps können dabei direkt Midistücke aufnehmen, die der Anwender auf dem Keyboard einspielt.

  • Akai Synthstation49 mit eingestecktem iPad
Akai Synthstation49 mit eingestecktem iPad
Stellenmarkt
  1. Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.), Trier
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Die Dockingstation ermöglicht die Verstellung des Winkels, in dem das iPad im Keyboard steht. Das ist aufgrund der spiegelnden Oberfläche des Geräts wichtig, wenn Scheinwerfer auf das Keyboard gerichtet sind.

Noch ist die Synthstation49 nicht von Apple zertifiziert. Einen Preis und die Verfügbarkeit des Keyboards gab Akai bislang nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 16,99€
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch

Heimleuchter 18. Jan 2011

Der Typ hat noch niemals ein Ipad in der Hand gehabt und sich in den letzten Jahren...

Auskennererkenner 18. Jan 2011

@WahrerProfi: So ein Schwachsinn. Komisch, dass es mittlerweile Unmengen von Apps gibt...

iAmApple 17. Jan 2011

Mag ja sein. Aber es gut klingen lassen, können nur wenige. Daraus auch noch ein gutes...


Folgen Sie uns
       


Returnal - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Actionspiel Returnal vor.

Returnal - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /