• IT-Karriere:
  • Services:

Google

"Keine Bußgelder für Nutzung von Google Analytics"

Es soll vorerst keine Bußgelder für die Nutzung von Google Analytics geben. Das habe die Hamburger Datenschutzbehörde Google mitgeteilt, meldet das Unternehmen. Zuvor hatte der Hamburger Datenschutzbeauftragte im Interview mit der FAZ mit entsprechenden Bußgeldern für den Einsatz von Google Analytics gedroht.

Artikel veröffentlicht am ,
Google: "Keine Bußgelder für Nutzung von Google Analytics"

Die Datenschutzbehörde in Hamburg plant derzeit keine aufsichtsrechtlichen Maßnahmen, wie beispielsweise Bußgelder beim Einsatz von Google Analytics. Das teilte Google nach einem Gespräch mit den Datenschützern mit. Die Behörde war für eine Nachfrage am Freitagabend nicht mehr erreichbar.

Stellenmarkt
  1. PETKUS Holding GmbH, Wutha-Farnroda
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Laut Google sucht die Datenschutzbehörde keine Konfrontation mit den Betreibern von Webseiten, die Google Analytics einsetzen. Auch die Gespräche über Google Analytics, zwischen Google und den deutschen Datenschutzbehörden, sollen demnach weitergeführt werden.

Der für Google zuständige Hamburger Datenschützer Johannes Caspar hatte in einem Interview mit der FAZ den Abbruch der Gespräche verkündet. Er hatte mit Bußgeldern sowie einem Musterprozess gegen einen Nutzer von Google Analytics gedroht.

Die Datenschützer kritisieren vor allem, dass bei Analytics Nutzerdaten, einschließlich der IP-Adresse, an Google-Server in die USA übermittelt und dort verarbeitet werden. Das sei mit dem deutschen Datenschutz nicht vereinbar. Google hingegen betont, der Dienst entspreche den europäischen Regeln zum Datenschutz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,49€

Verdammt 22. Jan 2011

Privat? Nö, verantwirtungslose Admins kosten mir ARBEITSZEIT und RESSOURCEN / GELD Wenn...

w2kadm 17. Jan 2011

ich dachte genau für solche Fälle gibt es dieses Safe Harbor abkommen? http://de...

dumdideidum 17. Jan 2011

ich würd sagen über deine ip lässt zu mindest schonmal dein provider und ein evtl. grober...

dumdideidum 17. Jan 2011

Profil werden auch heute schon im Einzelhandel erstellt...vllt. nicht auf welchen Seiten...

Andreas J. 17. Jan 2011

habe ich was verpasst? Soweit ich weiß gibt es 2 wiedersprüchliche Gerichtsurteile ob es...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt

Mit Legion bekommt die Serie Watch Dogs eine dritte Chance von Ubisoft. Schauplatz ist London nach dem Brexit, eine korrupte Regierung und Banden unterdrücken die Bevölkerung, die sich allerdings wehrt. Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern: Spieler können Passanten für den Widerstand rekrutieren.

Watch Dogs Legion angespielt Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
PB60
Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
  2. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer
  3. Laptop Asus startet Verkauf des Gaming-Notebooks mit zwei Screens

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /