Abo
  • Services:
Anzeige
Bärbel Höhn (Grüne)
Bärbel Höhn (Grüne)

Getestet

Abzocke in Telefonwarteschleifen geht weiter

Bei telefonischen Warteschleifen kassieren Firmen die Kunden weiterhin ab. Die Versprechungen von Verbraucherschutzministerin Aigner werden nicht umgesetzt, ergab ein aktueller Test des Büros der Grünen-Fraktionsvizechefin Bärbel Höhn.

Grünen-Fraktionsvizechefin Bärbel Höhn kritisiert, dass das Abkassieren mit Telefonwarteschleifen weitergeht. Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) und Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hatten zugesagt, gegen den Missstand vorzugehen.

"Im Mai 2010 hat Ministerin Aigner kostenfreie Warteschleifen angekündigt. Das entsprechende Gesetz ist immer noch nicht verabschiedet. Regierungsintern wird es immer wieder verschoben. Da wurde wieder einmal angekündigt und das Ergebnis lässt auf sich warten. Die Verbraucher in Deutschland zahlen dafür die Zeche", sagte Höhn. Dringend nötig sei ein Gesetz, nach dem Verbraucher erst dann zahlen müssen, wenn sie tatsächlich einen Berater am anderen Ende der Leitung haben.

Anzeige

Mitarbeiter von Höhn haben bereits zum dritten Mal die Kosten für die Verbraucher in telefonischen Warteschleifen getestet. Nach der Studie, die Golem.de in Auszügen vorliegt, sind auch in der dritten Erhebung dieselben Unternehmen negativ aufgefallen. Durchschnittlich mussten die Tester rund 2,30 Minuten in der Warteschleife verbringen und zahlten dafür rund 2,50 Euro. Besonders bei einigen Billigfliegern fielen erneut die langen Warteschleifen auf. Easyjet und Ryanair berechneten im Durchschnitt 5 Euro, bis der Kunde beim Ansprechpartner war. Bei Germanwings betrug die durchschnittliche Wartezeit nur 40 Sekunden. Die hier genutzten 0900-Nummern kosten bis zu 3 Euro pro Minute, 0180-Nummern zumeist 14 Cent.

Bei den wesentlich preiswerteren 0180-Nummern ließen der Telefonanbieter Gigaset Communications, die Telefónica-DSL-Marke Alice und der Klingeltonanbieter Jamba die Anrufer am längsten warten. Nur bei 3 der 16 getesteten Unternehmen verbrachten die Tester weniger als eine Minute in der Warteschleife.

Für die Erhebung sei zumeist bei jeden Unternehmen rund zehnmal zu verschiedenen Tageszeiten angerufen worden. Während des Schneechaos wurde die Studie ausgesetzt.


eye home zur Startseite
moin 18. Jan 2011

bei der arge einfach mal auf die FAX nummern achten^^

moin 18. Jan 2011

probiers mal mit 040237263164. Hinter jeder 0180/0900 nummer steckt eine stink normale...

Majcho01 17. Jan 2011

@IT-PROFI-OST " Kunden, die Hilfe benötigen, sollen dafür zahlen und nicht die...

ein Gast-Leser 17. Jan 2011

ist es nicht wie immer und ueberall ... -?- Angebot und Nachfrage regeln den Preis. Auch...

fdgfdg 17. Jan 2011

Sehe ich so. Umsomehr wenn es dann noch eine interne Weisung gibt, Kunden nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. serviceline PERSONAL-MANAGEMENT MÜNCHEN GMBH & CO. KG, München, Böblingen
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum München
  3. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  4. Continental AG, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 264€ + 5,99€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und 20€ Steam-Guthaben abstauben

Folgen Sie uns
       


  1. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  2. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  3. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald

  4. Cars 3 und Coco in HDR

    Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray

  5. Überwachungstechnik

    EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

  6. Loki

    App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

  7. Spielebranche

    Fox kündigt Studiokauf und Alien-MMORPG an

  8. Elektromobilität

    Londoner E-Taxi misst falsch

  9. 5G Radio Dot

    Ericsson kündigt 2-GBit/s-Indoor-Antennen an

  10. Zahlungsverkehr

    Das Bankkonto wird offener



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Wieder mehr Haustierbilder statt Hass
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Als einziger Hersteller von Smartphones hat...

    tomate.salat.inc | 12:15

  2. Re: Hardware Revision

    david_rieger | 12:15

  3. Meltdown for dummies

    EWCH | 12:15

  4. "performancemäßig wieder am Ende der 90er"

    Seismoid | 12:14

  5. Re: Arcade

    Dwalinn | 12:14


  1. 12:30

  2. 12:00

  3. 11:58

  4. 11:48

  5. 11:27

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 10:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel