IBM Watson

Der Computer rät schneller

Es wird schwer für Ken Jennings und Brad Rutter: In einer Proberunde unterlagen die beiden menschlichen Jeopardy-Champions deutlich dem IBM-Computer Watson. Die echten Quizrunden Computer gegen Menschen sind für den kommenden Monat geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Watsons Avatar
Watsons Avatar

In einer Proberunde der Quizshow Jeopardy hat der von IBM gebaute Computer Watson seine menschlichen Gegner deutlich geschlagen, wie das Wall Street Journal berichtet. Der Wettbewerb fand in einem Raum des IBM-Forschungslabors in Yorktown Heights im US-Bundesstaat New York statt, der wie das Jeopardy-Studio hergerichtet war.

Watsons Start-Ziel-Sieg

Stellenmarkt
  1. Network Security Architect (m/w/d)
    CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel
  2. Embedded-Entwickler (m/w/d) Bildverarbeitung
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
Detailsuche

Watson ging gleich zu Beginn in Führung: Der Computer beantworte mehrere Fragen richtig, bevor seine Gegner Ken Jennings und Brad Rutter zum ersten Mal zum Zuge kamen. Der Computer war schneller als die Menschen und gab präzise Antworten. Am Ende hatte Watson 4.400 US-Dollar erspielt. Jennings kam auf 3.400, Rutter auf 1.200.

 
Video: Engadget-Video Watson gewinnt Proberunde gegen Menschen

Die Quizshow Jeopardy hat einen besonderen Dreh: Anders als bei den üblichen Quizsendungen müssen die Kandidaten hier keine Fragen beantworten, sondern bekommen eine Antwort präsentiert, zu der sie die richtige Frage formulieren müssen. Jennings und Rutter sind ausgewiesene Spezialisten auf diesem Gebiet: Jennings hat die meisten Spiele in Serie gewonnen. Rutter hat als Einzelspieler mit über 3,2 Millionen US-Dollar die höchste Gewinnsumme erspielt.

Im Februar wird es ernst

Die Proberunde war der Auftakt zu drei Auftritten in der Quizsendung, die für Mitte Februar geplant sind und in Kürze aufgezeichnet werden sollen. Ausgestrahlt werden die Sendungen am 14., 15. und 16. Februar. Für den Wettbewerb Computer gegen Mensch hat IBM den nach dem Unternehmensgründer benannten Computer mit einer Unmenge von Dokumenten gefüttert, darunter Anthologien, Wörterbücher und Lexika. Watson kann die Datenbank in weniger als drei Sekunden durchsuchen und entscheidet dann, ob er den Summer betätigt.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    29.08.-01.09.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25./26.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Es ist nicht das erste Mal, dass IBM einen Computer gegen einen Menschen antreten lässt: 1997 spielte der Computer Deep Blue Schach gegen Garri Kasparow und besiegte den Weltmeister.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


labertasche 17. Jan 2011

Ja. Die "Grünen" waren anfangs auch stark vertreten durch rechte/konservative Gruppen...

faktenumkehrer 17. Jan 2011

Ersteinmal raet kein Mensch, sondern sein Gehirn. Technisch gesehen spielen auch nicht...

egal0815 15. Jan 2011

Im Klartext: Es soll die Schulaufgaben erledigen ;-)

Yeeeeeeeeha 15. Jan 2011

Das ist nicht ganz richtig. Die Menschen erkennen schon auf den ersten Blick einzelne...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /