Abo
  • Services:

Sony

Elektronischer Riesensucher für Digitalkameras

Sony hat ein Zusatzdisplay für Videofilmer vorgestellt, das eine exakte Beurteilung der Aufnahmen ermöglichen soll, was mit den eingebauten Minidisplays der Kameras kaum möglich ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Das ansteckbare Display von Sony misst 5 Zoll (12,7 cm) in der Diagonalen und lässt sich über den HMDI-Ausgang der Kameras nutzen. Kaufinteressenten sollten allerdings prüfen, ob ihre Kamera auch das Sucherbild über HDMI ausgibt und nicht nur bereits aufgezeichnete Filme darüber anzeigt. Einige DSLRs und spiegellose Systemkameras können auch ihr Liveview-Bild darüber ausgeben.

  • Sony CLM-V55
  • Sony CLM-V55 mit Sonnenblende
Sony CLM-V55
Stellenmarkt
  1. Evangelisches Krankenhaus Oldenburg, Oldenburg
  2. BWI GmbH, Nürnberg

Die Auflösung des CLM-V55 liegt bei 800 x 480 Pixeln. Das entspricht ungefähr einem Seitenverhältnis von 15:9. Gelenke an der Halterung erlauben das Kippen und Drehen des Displays, so dass es auch zur Kontrolle von Selbstporträts und für bodennahe Aufnahmen genutzt werden kann.

Eine mitgelieferte Sonnenblende soll laut Sony dafür sorgen, dass der Videofilmer seine Aufnahmen auch bei hellem Licht einsehen kann. Ein eingebauter Lautsprecher sowie ein Mikrofoneingang erlauben die Tonkontrolle von Aufzeichnungen. Als optionales Zubehör bietet Sony einen Akku und ein Netzgerät an.

Das Sony-Display CLM-V55 kostet 400 Euro und soll ab März 2011 erhältlich sein. Das Netzteil wird für 100 Euro verkauft. Akkus gibt es ab 85 Euro in unterschiedlichen Kapazitäten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 103,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)

dnreB 15. Jan 2011

Kann man notfalls noch mit Eye-fi in die Kamera nachrüsten und man hat gleich einen Akku...

Autor-Free 15. Jan 2011

Man braucht beim Filmen ein Display das eine höhere Auflösung hat, damit man die Schärfe...

Frank Lehmann 14. Jan 2011

beide kein HDMI das andere isn 15"er den du nich auffe kamera bekommst, und beide haben...

DerStewaaan 14. Jan 2011

Das Teil steht in Konkurrenz zu diesen hier: http://philipbloom.net/2010/10/18/trying-out...


Folgen Sie uns
       


Far Cry New Dawn - Test

Far Cry New Dawn ist eine wesentlich rundere und damit spaßigere Version von Far Cry 5 - wenn man über den Ingame-Shop hinwegsieht.

Far Cry New Dawn - Test Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

    •  /