Abo
  • Services:

Cityville & Co

Socialgames vor Sprung über die Milliarden-Dollar-Marke

Rund 510 Millionen Euro haben die Spieler von Socialgames im Jahr 2010 für kostenpflichtige Inhalte ausgegeben - im kommenden Jahr soll der Umsatz um 28 Prozent steigen. Auch bei durch Werbung und Kooperationen erzielten Einnahmen erwartet eine US-Studie deutliche Zuwächse.

Artikel veröffentlicht am ,
Cityville
Cityville

Umsätze von rund 1,09 Milliarden US-Dollar erwartet das Marktforschungsunternehmen Emarketer allein in den USA für 2011 für die Betreiber von Socialgames wie Cityville oder Farmville. Demnach sollen die Spieler rund 653 Millionen US-Dollar für Zusatzinhalte ausgeben - das wäre ein Plus von 28 Prozent. Mit Werbung sollen Einnahmen in Höhe von 192 Millionen US-Dollar fließen, im Jahr 2010 sind es geschätzte 120 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. TUI Group, Hannover
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Mit Kooperationen sollen 2011 rund 258 Millionen US-Dollar Umsatz zusammenkommen. Die Zahl der nordamerikanischen Spieler, die mindestens einmal im Monat daddeln, soll von 53 auf 62 Millionen steigen - laut Emarketer wären das 27 Prozent aller US-Internetnutzer.

Aus finanzieller Sicht soll vor allem die Verschmelzung von Werbung in der virtuellen und der echten Welt für weiter klingelnde Kassen sorgen - beispielsweise durch Markenware in den Spielen.

Einen ersten Erfolg feiert Socialgame-Marktführer Zynga: Dessen Cityville hat angeblich zuerst die Grenze von 100 Millionen Spielern übersprungen. Genau 100.064.578 monatlich aktive User hat das Unternehmen Anfang Januar 2011 gezählt, rund 19 Millionen spielen täglich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 7, Star Trek: Into Darkness, Fifty Shades of Grey, Jurassic World, Hulk...
  2. 15,99€
  3. (u. a. DOOM 7,99€, Lords of the Fallen - Game of the Year Edition 3,99€, Dawn of War III 16...

It's me, Luigi 14. Jan 2011

Das behauptest DU! *anfanf*!

Ext3h 13. Jan 2011

Nimmt man Farmville als Beispiel, dann ist es aus eigener Erfahrung auch nicht...


Folgen Sie uns
       


Nokia 7 Plus - Fazit

Das Nokia 7 Plus ist HMD Globals neues Smartphone der gehobenen Mittelklasse. Das Gerät überzeugt im Test von Golem.de durch eine gute Dualkamera, einen flotten Prozessor und Android One - was schnelle Updates durch Google verspricht.

Nokia 7 Plus - Fazit Video aufrufen
Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
      Ryzen 5 2600X im Test
      AMDs Desktop-Allrounder

      Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
      2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
      3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

        •  /