• IT-Karriere:
  • Services:

SPB Migration Tool

Datentransfer von Symbian und Windows Mobile zu Android

SPB hat eine Software veröffentlicht, um persönliche Daten von einem Symbian- oder Windows-Mobile-Smartphone auf ein Android-Smartphone zu bringen. Damit soll der Wechsel zu einem neuen Android-Gerät vereinfacht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo vom SPB Migration Tool
Logo vom SPB Migration Tool

Insgesamt kann das Migration Tool das Adressbuch, die Anrufliste, alle Kurzmitteilungen sowie die Browserlesezeichen auf ein Android-Smartphone übertragen. Derzeit ist der Datentransfer nur von Smartphones mit Symbian und Windows Mobile möglich. Ob künftig noch weitere Plattformen unterstützt werden, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. ASB Informationstechnik GmbH, Duisburg

Die Software ermöglicht zwei verschiedene Wege der Datenübertragung: Der Anwender speichert die Daten des alten Mobiltelefons auf einer Speicherkarte und liest die Daten dann von der Speicherkarte auf dem Android-Gerät ein. Als zweite Möglichkeit werden die Daten auf einem Server abgelegt und von dort in das Android-Mobiltelefon eingefügt. SPB verspricht, die verschlüsselten Serverdaten automatisiert nach zwölf Stunden vollständig zu löschen. Eine Datenübertragung mittels PC wird nicht geboten.

Das SPB Migration Tool ist zum Preis von rund 7,60 Euro im Android Market zu bekommen. Die Software kann Daten von Smartphones einlesen, auf denen mindestens Symbian S60 3rd Edition oder Windows Mobile 5 läuft. Gemäß den Presseunterlagen von SPB läuft das Migration Tool nur auf Geräten, die mindestens mit Android 2.1 laufen. Laut Produktseite kann die Software hingegen auch mit Android 2.0 eingesetzt werden.

Mit Sprite Migrate gibt es bereits eine ähnliche Lösung für Android-Smartphones. Die Software befindet sich aber noch im Betastadium. Sie unterstützt als Quellplattform neben Symbian und Windows Mobile zusätzlich Blackberry OS. Auch damit lassen sich Adressbuch, Anrufliste, Kurzmitteilungen und Browserlesezeichen übertragen. Für den Datentransfer und die Konvertierung ist ein PC erforderlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

develkalopper 19. Jan 2011

Gibt es sowas?

CruZer 14. Jan 2011

... Symbians zu Access Points macht bzw. - Symbian Handys zu WLAN Clients macht, - es...

mrkanister 13. Jan 2011

mein htc konnte dies bereits per bluetooth von haus aus.

nunjaaa 13. Jan 2011

IMHO gibt es praktisch keine Android 2.0 Geräte im Umlauf...


Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

    •  /