Abo
  • Services:

SPB Migration Tool

Datentransfer von Symbian und Windows Mobile zu Android

SPB hat eine Software veröffentlicht, um persönliche Daten von einem Symbian- oder Windows-Mobile-Smartphone auf ein Android-Smartphone zu bringen. Damit soll der Wechsel zu einem neuen Android-Gerät vereinfacht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo vom SPB Migration Tool
Logo vom SPB Migration Tool

Insgesamt kann das Migration Tool das Adressbuch, die Anrufliste, alle Kurzmitteilungen sowie die Browserlesezeichen auf ein Android-Smartphone übertragen. Derzeit ist der Datentransfer nur von Smartphones mit Symbian und Windows Mobile möglich. Ob künftig noch weitere Plattformen unterstützt werden, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Die Software ermöglicht zwei verschiedene Wege der Datenübertragung: Der Anwender speichert die Daten des alten Mobiltelefons auf einer Speicherkarte und liest die Daten dann von der Speicherkarte auf dem Android-Gerät ein. Als zweite Möglichkeit werden die Daten auf einem Server abgelegt und von dort in das Android-Mobiltelefon eingefügt. SPB verspricht, die verschlüsselten Serverdaten automatisiert nach zwölf Stunden vollständig zu löschen. Eine Datenübertragung mittels PC wird nicht geboten.

Das SPB Migration Tool ist zum Preis von rund 7,60 Euro im Android Market zu bekommen. Die Software kann Daten von Smartphones einlesen, auf denen mindestens Symbian S60 3rd Edition oder Windows Mobile 5 läuft. Gemäß den Presseunterlagen von SPB läuft das Migration Tool nur auf Geräten, die mindestens mit Android 2.1 laufen. Laut Produktseite kann die Software hingegen auch mit Android 2.0 eingesetzt werden.

Mit Sprite Migrate gibt es bereits eine ähnliche Lösung für Android-Smartphones. Die Software befindet sich aber noch im Betastadium. Sie unterstützt als Quellplattform neben Symbian und Windows Mobile zusätzlich Blackberry OS. Auch damit lassen sich Adressbuch, Anrufliste, Kurzmitteilungen und Browserlesezeichen übertragen. Für den Datentransfer und die Konvertierung ist ein PC erforderlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 20,99€
  3. 5€
  4. 8,49€

develkalopper 19. Jan 2011

Gibt es sowas?

CruZer 14. Jan 2011

... Symbians zu Access Points macht bzw. - Symbian Handys zu WLAN Clients macht, - es...

mrkanister 13. Jan 2011

mein htc konnte dies bereits per bluetooth von haus aus.

nunjaaa 13. Jan 2011

IMHO gibt es praktisch keine Android 2.0 Geräte im Umlauf...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /