Abo
  • IT-Karriere:

Internetprotokoll

Am 8. Juni ist IPv6-Tag

Einige große Internetunternehmen haben für den 8. Juni 2011 den Welt-IPv6-Tag ausgerufen. Sie wollen ihre Dienste an diesem Tag für 24 Stunden über IPv6 zur Verfügung stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Facebook, Google, Yahoo, Akamai, Limelight Networks und die Internet Society rufen zum Test von IPv6 auf globaler Ebene auf. Am 8. Juni 2011 wollen sie IPv6 für ihr Hauptangebot freischalten. Auf diese Art und Weise wollen die Beteiligten andere motivieren, ihre Dienste und Geräte für IPv6 zu rüsten.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Hannover
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching

Die Umstellung auf IPv6 wird immer dringender, denn schon in diesem Jahr werden voraussichtlich die letzten großen Blöcke an IPv4-Adressen vergeben. Derzeit können laut Googles Statistiken nur rund 0,2 Prozent aller Internetnutzer IPv6 verwenden. Der großangelegte Test soll zeigen, ob die IPv6-Infrastruktur auch unter einer hohen Last realer Nutzer funktioniert, und mögliche Fehler in den verschiedenen Systemen und unter kontrollierten Bedingungen testen.

Website- und Netzwerkbetreiber sind aufgefordert, sich am Welt-IPv6-Tag zu beteiligen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  3. 104,90€

Twain 14. Jan 2011

Mit diesem Testtag sollen ja genau eben die Probleme aufgedeckt werden, damit man sie...

Hotohori 14. Jan 2011

*g* gefällt mir besser als meines. ;D

antares 14. Jan 2011

DU willst es nicht verstehen. Wie ich bereits schrieb, haben mehr als 50% der...

RcRaCk2k 13. Jan 2011

Das dürfte daran liegen, dass unsere Vergabestelle RIPE so viele Prefixes hatte, die sie...

IPv6-Surfer 13. Jan 2011

Google "spricht" auch heute schon mit einem ausgewählten Kreis von Usern IPv6. Dazu muss...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
    Serielle Hybride
    Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

    Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
    Von Mattias Schlenker

    1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
    2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
    3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

      •  /