Abo
  • Services:

Internetprotokoll

Am 8. Juni ist IPv6-Tag

Einige große Internetunternehmen haben für den 8. Juni 2011 den Welt-IPv6-Tag ausgerufen. Sie wollen ihre Dienste an diesem Tag für 24 Stunden über IPv6 zur Verfügung stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Facebook, Google, Yahoo, Akamai, Limelight Networks und die Internet Society rufen zum Test von IPv6 auf globaler Ebene auf. Am 8. Juni 2011 wollen sie IPv6 für ihr Hauptangebot freischalten. Auf diese Art und Weise wollen die Beteiligten andere motivieren, ihre Dienste und Geräte für IPv6 zu rüsten.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, österreichische Alpenregion
  2. ProLeiT AG, Leverkusen

Die Umstellung auf IPv6 wird immer dringender, denn schon in diesem Jahr werden voraussichtlich die letzten großen Blöcke an IPv4-Adressen vergeben. Derzeit können laut Googles Statistiken nur rund 0,2 Prozent aller Internetnutzer IPv6 verwenden. Der großangelegte Test soll zeigen, ob die IPv6-Infrastruktur auch unter einer hohen Last realer Nutzer funktioniert, und mögliche Fehler in den verschiedenen Systemen und unter kontrollierten Bedingungen testen.

Website- und Netzwerkbetreiber sind aufgefordert, sich am Welt-IPv6-Tag zu beteiligen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 57,99€

Twain 14. Jan 2011

Mit diesem Testtag sollen ja genau eben die Probleme aufgedeckt werden, damit man sie...

Hotohori 14. Jan 2011

*g* gefällt mir besser als meines. ;D

antares 14. Jan 2011

DU willst es nicht verstehen. Wie ich bereits schrieb, haben mehr als 50% der...

RcRaCk2k 13. Jan 2011

Das dürfte daran liegen, dass unsere Vergabestelle RIPE so viele Prefixes hatte, die sie...

IPv6-Surfer 13. Jan 2011

Google "spricht" auch heute schon mit einem ausgewählten Kreis von Usern IPv6. Dazu muss...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /