Olympus

LEDs, Fisheye- und Makrovorsätze

Olympus baut das Zubehörangebot für seine Pen-Systemkameras weiter aus und hat eine Reihe von Vorsatzlinsen, ein Makrolicht und ein Unterwassergehäuse für die E-PL2 vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Olympus begann den Aufbau seines spiegellosen Kamerasystems im Juli 2009 mit der Vorstellung der Pen E-P1. Seitdem wurden neue Modelle, zahlreiche Objektive, aber nur wenig Zubehör vorgestellt. Das soll sich nun ändern.

  • Olympus-Vorsatzlinsen
  • Makrolicht für die Pen-Kameras
  • Olympus Unterwassergehäuse für Pen E-PL2
Olympus-Vorsatzlinsen
Stellenmarkt
  1. IT-Servicetechniker (m/w/d) - Bank Technologie
    GRG Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Senior IT-Projektmanager Cloud (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal, Schwäbisch Gmünd
Detailsuche

Drei Konverterlinsen sollen den Einsatzbereich des mitgelieferten Standardzooms "M.Zuiko Digital 14-42mm f3.5-5.6 II" ausweiten. Dazu liefert Olympus einen Fisheyevorsatz, einen Weitwinkelkonverter und eine Makrolinse. Das Fisheye beschert dem Standardzoom auf 14-mm-Stellung einen Blickwinkel von 120 Grad. Der Weitwinkelvorsatz macht aus der 14-mm-Brennweite 11 mm.

Mit dem Makrovorsatz erreicht das Standardzoom eine Vergrößerung von 0,56x. Ohne sind es 0,38x. Das Makrolicht MAL-1 wird in den Zubehörschuh der Pen-Kameras geschoben. An zwei flexiblen Schwanenhälsen befinden sich LEDs, die die unmittelbare Umgebung vor dem Objektiv erhellen. Darüber hinaus bringt Olympus zahlreiche Taschen, Objektivköcher und Kamerarucksäcke auf den Markt.

Das neue Unterwassergehäuse PT-EP03 für die Kamera Pen E-PL2 ermöglicht Tauchtiefen von 40 Metern. Für die notwendige Beleuchtung sorgt der Unterwasserblitz UFL-2. Das Gehäuse misst 180 x 135 x 166 mm und wiegt 1.080 Gramm.

Golem Akademie
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    1.–2. Dezember 2021, virtuell
  2. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Preise und Erscheinungsdaten nannte Olympus noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.
     
    Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.

    Nach gut drei Wochen voller Rabatte und Schnäppchen endet heute Abend mit dem Cyber Monday die Black Friday Woche.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /