Abo
  • Services:

OpenJDK

Erster Quellcode von JDK 7 für Mac OS X veröffentlicht

Apple hat erste Teile des Quellcodes einer quelloffenen Java-Version für Mac OS X veröffentlicht. Ziel ist eine Open-Source-Version des JDK 7, samt Cocoa-basierter Werkzeugsammlung.

Artikel veröffentlicht am ,
OpenJDK: Erster Quellcode von JDK 7 für Mac OS X veröffentlicht

Die erste Version des OpenJDK für Mac OS X basiert auf der BSD-Portierung der quelloffenen Version des Java Developer Kits. Sie wurde von Apple-Entwicklern so modifiziert, dass Universal Librarys und ein von der Mac-JVM akzeptiertes JDK-Bundle erstellt werden können.

Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. MediaMarktSaturn Deutschland, Ingolstadt

Apple will wesentliche Teile seiner Java-Version für Mac OS X dem quelloffenen Projekt OpenJDK von Oracle zur Verfügung stellen. Dort soll künftig eine Java-Implementierung für Apples Betriebssystem bereitgestellt werden. Apple hatte im Oktober 2010 verkündet, dass sich Entwickler nicht länger darauf verlassen können, dass Apple auch weiterhin eine Java-Runtime für Mac OS X zur Verfügung stellt. Das soll in Zukunft Oracles Open-Source-Projekt OpenJDK übernehmen.

Demnach wird Apple dem Projekt OpenJDK wesentliche Teile seiner Java-Umsetzung für Mac OS X zur Verfügung stellen, darunter eine auf Hotspot basierende JavaVM für 32- und 64-Bit-Systeme, Klassenbibliotheken, einen Netzwerkstack und die Basis für einen neuen grafischen Client. Auf dieser Basis soll OpenJDK Java SE 7 für Mac OS X entwickeln und als Open Source zur Verfügung stellen.

Auf einer entsprechenden Wikiseite erfahren Anwender, wie sie den aktuellen Code installieren und damit experimentieren können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

EL Juppo 13. Jan 2011

oder bist du noch in der Schule?

wegus 13. Jan 2011

es wäre völlig sinnfrei eine dynamisch typisierende Sprache wie Objective-C mit einer...

SysAdmin mit... 13. Jan 2011

@ Yeeeeeeeeha Danke danke danke! Super Beitrag, kann ich nur zustimmen. So eine Qualität...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /