Twisted Pixel

Plagiatsvorwürfe gegen Capcom

Das Entwicklerstudio Twisted Pixel erhebt schwere Vorwürfe gegen Capcom: Angeblich hat der japanische Konzern ein Spiel von Twisted Pixel mehr oder weniger abgekupfert - die Entwickler sprechen von "Diebstahl".

Artikel veröffentlicht am ,
Twisted Pixel: Plagiatsvorwürfe gegen Capcom

Mitte 2009 hatte das texanische Entwicklerstudio Twisted Pixel auf Xbox Live Arcade sein Actionspiel 'Splosion Man veröffentlicht. Mit Erfolg: Der Daddelspaß hat in der US-Presse hohe Wertungen erhalten, ein Nachfolger ist in Arbeit. Im Dezember 2010 hatte Capcom Mobile für iPad und iPhone ein Programm mit dem Titel Maxplosion veröffentlicht. Wer die beiden Programme vergleicht, stellt fest: Die Ähnlichkeit zwischen ihnen ist verblüffend.

 
Video: Splosion Man - Trailer

Stellenmarkt
  1. Naturwissenschaftler als Softwareentwickler (m/w/d) Bereich Softwaretestautomatisierung
    andagon people GmbH, Hamburg
  2. Cybersecurity Analyst (m/w/div)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
Detailsuche

"Sich etwas abzugucken ist toll, verdammt, wir machen das auch oft. Aber das Spiel ist schlicht Diebstahl", beschwert sich Programmierer Mike Henry von Twisted Pixel nun auf Twitter über 'Splosion Man und Maxplosion.

 
Video: Maxplosion - Trailer

Studiochef Michael Wilford schreibt auf Twitter, sein Team habe 'Splosion Man Capcom sogar zur Veröffentlichung angeboten, es sei aber abgelehnt worden. Er ärgert sich, dass er mit seinem Team zu klein sei, um gegen das mutmaßliche Plagiat vorzugehen - "Ich wette, genau darauf baut Capcom", schreibt er. Der Publisher hat sich bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


28901 13. Jan 2011

Das original von Twisted Pixel schaut vieeel besser aus. Der Diebstahl Vorwurf ist...

Mickey Knox 13. Jan 2011

... und dann kopieren? Also Splosion Man ist ja keineswegs ein gewöhnlicher Platformer...

Peter Pan's Bruder 13. Jan 2011

Die Erfinder von Maze War sind bestimmt voll sauer. :)

locoroco 12. Jan 2011

..stelle man sich mal vor ROVIO würde ein patent auf sein revolutionäres (its amazing...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /