Abo
  • IT-Karriere:

Urheberrecht

Kröner-Verlag verklagt Fernuniversität Hagen

Ein Fachbuchverlag wirft der Fernuniversität Hagen in einer Klage Urheberrechtsverletzungen vor. Die Universität hatte ihren Studenten mehrere Kapitel aus einem Fachbuch online zur Verfügung gestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Streit entzündete sich an 91 Seiten aus dem Buch "Meilensteine der Psychologie". Diese Seiten hatte die Fernuni Hagen seit 2009 Studenten des Bachelor-Studiengangs Psychologie in elektronischer Form zugänglich gemacht.

Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus, Bodenseeregion
  2. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach

Paragraf 52a des Urheberrechtsgesetzes erlaubt es, "kleine Teile eines Werkes [...] zur Veranschaulichung im Unterricht an Schulen, Hochschulen [...] für den bestimmt abgegrenzten Kreis von Unterrichtsteilnehmern [...] öffentlich zugänglich zu machen".

Kanzlerin Regina Zdebel erklärte dazu gegenüber Der Westen: "Die Fernuniversität sieht ihr Vorgehen, die Herausgabe einer begrenzten Anzahl von Seiten an die Studierenden, durch das Urheberrechtsgesetz gedeckt."

Nach Meinung des Alfred-Kröner-Verlags, bei dem das Buch erschienen ist, ist die Universität jedoch zu weit gegangen. Der Verlag hat die Universität deshalb wegen Urheberrechtsverletzungen verklagt. Zuvor hatte der Verlag die Uni 2009 erfolglos aufgefordert, "unverzüglich die verbreiteten PDF-Dateien aus dem Umlauf zu nehmen und eine weitere Verbreitung zu unterlassen". Die Universität hatte auf eine Abmahnung hin die Abgabe einer entsprechenden Unterlassungserklärung abgelehnt.

Höchstens drei Seiten aus dem insgesamt 550 Seiten umfassenden Buch (Ladenpreis 25,00 Euro) soll die Uni ihren Studenten in elektronischer Form anbieten dürfen, heißt es in der Klageschrift. Bei Zuwiderhandeln fordert der Verlag ein Ordnungsgeld in Höhe von 250.000 Euro "oder Ordnungshaft von bis zu sechs Monaten", die am Rektor der Universität zu verhängen wäre. Sollte das Gericht die Dreiseitengrenze als zu gering ansehen, würde der Verlag auch eine Obergrenze von 48 Seiten beziehungsweise den Ausschluss ganzer Kapitel akzeptieren, geht aus der Klageschrift weiter hervor.

Der Börsenverein des deutschen Buchhandels begrüßte die Klage des Kröner-Verlages gegen die Universität. Der Vorsitzende des Verlegerausschusses im Börsenverein, Karl-Peter Winters, sagte: "Wenn wissenschaftliche Autoren und Verlage hochwertige Lehr- oder Fachbücher entwickeln und diese von den Hochschulen verwendet werden, sollten sie dafür auch gerecht vergütet werden. Alles andere ist eine Enteignung geistigen Eigentums unter dem Deckmantel der Gemeinnützigkeit." [von Robert A. Gehring]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 11,50€
  2. 3,74€
  3. 2,99€

Netspy 13. Jan 2011

Sicherlich können die gut davon leben. Davon finanzieren die aber bsw. Auch die...

Crazy_Fish 13. Jan 2011

Wenn du meinst. Verstehe zwar den Zusammenhang nicht, aber gut. Mal abgesehen davon...

Der Kaiser! 13. Jan 2011

Mir ging es darum, das es ein ungefähres Gleichgewicht gibt, was die Verteilung der...

cike 13. Jan 2011

WOw, du lebst auf einem Bauernhof? Krass.

absolvent 13. Jan 2011

don't feed the troll


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    •  /