Abo
  • Services:
Anzeige
Canonical: Natty Narwhal mit Openstack und Eucalyptus

Canonical

Natty Narwhal mit Openstack und Eucalyptus

Die für April 2011 geplante Ubuntu-Variante Natty Narwhal wird neben Eucalyptus auch die Openstack-Plattform für Cloud Computing enthalten. Canonical setzt damit weiter verstärkt auf Angebote rund um Cloud Computing.

Außer auf das bislang eingesetzte Cloud-Framework Eucalyptus will Canonical auch auf Openstack setzen. Das sagte Mark Shuttleworth in einem Interview mit der Webseite Barton's Blog. Ob Openstack offiziell von Ubuntu unterstützt wird, ließ er aber offen. Canonical will damit verstärkt seine Linux-Distribution Ubuntu als Cloud-Betriebssystem zum Einsatz bringen, ein Geschäftsmodell, das sich offensichtlich als erfolgreiche Einnahmequelle etabliert. Bereits Mitte vergangenen Jahres sagte Shuttleworth Golem.de, dass Canonical seine Angebote im Bereich Cloud Computing ausweiten will.

Anzeige

Eucalyptus wird seit April 2009 offiziell von Canonical in seiner Serverreihe unterstützt. Die als Infrastructure as a Service (IaaS) konzipierte Plattform nutzt die APIs von Amazons Web Services (AWS) und kann in dessen EC2 eingesetzt werden. Neben einer Open-Source-Variante gibt es von Eucalyptus auch eine kostenpflichtige Enterprise Edition. Canonical bietet zusätzliche kostenpflichtige Dienstleistungen an, etwa Support oder Beratung.

  • Statistik über den Einsatz von Ubuntu in Amazons EC2
Statistik über den Einsatz von Ubuntu in Amazons EC2

Der US-Webhoster Rackspace startete im Juli 2010 zusammen mit der Nasa das Openstack-Projekt und will damit für mehr technische Standards und Interoperabilität im Cloud Computing sorgen. Zuletzt hatten Openstack-Entwickler die PHP-basierte Verwaltungssoftware Nova und die Speicherinfrastruktur Swift für die Openstack-Plattform veröffentlicht. Die Openstack-Entwickler haben entsprechende Pakete für Ubuntu erstellt. Sie stehen in den Ubuntu-Softwarequellen zur Installation zur Verfügung.

Dell ist Mitglied der Openstack-Community und arbeitet gleichzeitig mit Canonical zusammen, um Ubuntu für seine Rechner zu optimieren. In dem Interview mit Barton's Blog kündigte Shuttleworth an, dass die UEC-Server-Software auf den Dell-Servern Poweredge C2100 und C6100 ausgeliefert wird.

Die Webseite thecloudmarket.com, die Informationen über die Verwendung von Images in Amazons EC2 sammelt, zeigt in ihrer Statistik, dass dort der Einsatz von Ubuntu an erster Stelle rangiert, weit vor CentOS und über dem Linux-Durchschnitt.


eye home zur Startseite
elgooG 13. Jan 2011

Was hat den Openstack mit Destkop-Rechnern oder gar Privatanwendern zu tun?

jt (Golem.de) 12. Jan 2011

Ist verbessert. Danke für den Hinweis.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BASF SE, Ludwigshafen
  2. Provadis Partner für Bildung & Beratung GmbH, Frankfurt am Main
  3. Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V., Stuttgart
  4. Haufe Group, Freiburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum...

    marlborobluefresh | 00:19

  2. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    nicosocha | 00:18

  3. Re: Nutzt WIRKLICH noch jemand VGA-Anschlüsse?

    marcelpape | 00:17

  4. Das coolste an Super Novas

    Ach | 00:16

  5. Netzkarte, Signalanzeige - keine Aussagekraft bei O2

    Stepinsky | 00:09


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel