Abo
  • Services:

Bundestube

Debatten mal anders

Christian Kohlschütter hat mit Bundestube eine Videoplattform gestartet, die Debatten des Deutschen Bundestags auf neue Weise erschließen soll. So finden sich die Reden bei Bundestube in Bild, Ton und Text.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Bundestube lassen sich veröffentlichte Bundestagsreden anhand von Suchbegriffen aus dem Volltext und den dazugehörigen Metadaten wie Redner, Fraktion oder Datum auffinden und darstellen. Dazu greift Kohlschütter auf die vom Deutschen Bundestag jeweils einzeln veröffentlichten Plenarprotokolle und Videomitschnitte zurück und verbindet sie miteinander.

Stellenmarkt
  1. OPTIMA packaging group GmbH, Schwäbisch Hall
  2. Deutsches Patent- und Markenamt, München

Die Verbindung von Video und Text mit einer Suchmaschine soll die Reden der Volksvertreter zugänglicher machen als es auf den offiziellen Seiten des Deutschen Bundestages der Fall ist.

Die einzelnen Reden sind jeweils über eine eindeutige URL in der Form bundestube.de/17/71/1 abrufbar. Die genannte URL liefert beispielsweise den ersten Redebeitrag der 71. Sitzung aus der 17. Wahlperiode.

Dabei stehen die Inhalte sowohl im Flash-Player als auch eingebettet per HTML5-Tag zur Verfügung. Bundestube-Entwickler Christian Kohlschütter ist unter anderem auch für die Angebote Newsclub und Newsclub im Bundestag verantwortlich. Er will das Angebot kontinuierlich weiterentwickeln, um die Suche nach den öffentlich verfügbaren Informationen aus dem Deutschen Bundestag weiter zu verfeinern. Dabei soll das Angebot auf Dauer für die Nutzer kostenlos bleiben. Da der Betrieb der Plattform dennoch mit erheblichen Kosten verbunden sei, bitte er um Spenden, sagte Kohlschütter.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und The Crew 2 gratis erhalten
  3. mit Rabattcode: ASUSDEALZ
  4. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Christian... 13. Jan 2011

Hallo! Jetzt geht es auch mit Firefox/Flash/Flowplayer flott -- das Video muss vor dem...

Troll-Detektor 13. Jan 2011

Lies den Artikel nochmal. Es handelt sich um eine privat finanzierte Webseite. Und dazu...

njaa 12. Jan 2011

Es ist sehr schön zu sehen, dass sich jemand dafür einsetzt die Transparenz der...

N17 12. Jan 2011

"Dabei soll das Angebot auf Dauer für die Nutzer kostenlos bleiben. Da der Betrieb der...

Der Eiermann 12. Jan 2011

Wenn die sich wenigstens zwischendurch mal prügeln würden wie in Russland oder Korea...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Lieferflatrate Otto Up: Otto ist chancenlos gegen Ebay und Amazon
Lieferflatrate Otto Up
Otto ist chancenlos gegen Ebay und Amazon

Der Versandhändler Otto bietet neuerdings eine Lieferflatrate an und will so mit Amazon und Ebay mithalten. Die Otto Up genannte Option enttäuscht uns aber mit zu vielen Einschränkungen.
Eine Analyse von Ingo Pakalski


    Porsche Design Mate RS im Test: Das P20 Pro in wahnwitzig teuer
    Porsche Design Mate RS im Test
    Das P20 Pro in wahnwitzig teuer

    In Deutschland kostet Huaweis Porsche Design Mate RS 1.550 Euro - dafür bekommen Käufer technisch ein P20 Pro, das ähnlich aussieht wie das Mate 10 Pro. Den Aufpreis von 800 Euro halten wir trotz neuer Technologien für aberwitzig, ein Luxusgerät ist das Smartphone für uns nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Low Latency Docsis Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
    2. Cloud PC Huawei streamt Windows 10 auf Smartphones
    3. Android Keine Bootloader-Entsperrung mehr bei Huawei-Geräten

    IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
    IT-Jobs
    Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

    Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
    Ein Bericht von Juliane Gringer

    1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
    2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
    3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

      •  /