Abo
  • Services:

Bundestube

Debatten mal anders

Christian Kohlschütter hat mit Bundestube eine Videoplattform gestartet, die Debatten des Deutschen Bundestags auf neue Weise erschließen soll. So finden sich die Reden bei Bundestube in Bild, Ton und Text.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Bundestube lassen sich veröffentlichte Bundestagsreden anhand von Suchbegriffen aus dem Volltext und den dazugehörigen Metadaten wie Redner, Fraktion oder Datum auffinden und darstellen. Dazu greift Kohlschütter auf die vom Deutschen Bundestag jeweils einzeln veröffentlichten Plenarprotokolle und Videomitschnitte zurück und verbindet sie miteinander.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  2. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart

Die Verbindung von Video und Text mit einer Suchmaschine soll die Reden der Volksvertreter zugänglicher machen als es auf den offiziellen Seiten des Deutschen Bundestages der Fall ist.

Die einzelnen Reden sind jeweils über eine eindeutige URL in der Form bundestube.de/17/71/1 abrufbar. Die genannte URL liefert beispielsweise den ersten Redebeitrag der 71. Sitzung aus der 17. Wahlperiode.

Dabei stehen die Inhalte sowohl im Flash-Player als auch eingebettet per HTML5-Tag zur Verfügung. Bundestube-Entwickler Christian Kohlschütter ist unter anderem auch für die Angebote Newsclub und Newsclub im Bundestag verantwortlich. Er will das Angebot kontinuierlich weiterentwickeln, um die Suche nach den öffentlich verfügbaren Informationen aus dem Deutschen Bundestag weiter zu verfeinern. Dabei soll das Angebot auf Dauer für die Nutzer kostenlos bleiben. Da der Betrieb der Plattform dennoch mit erheblichen Kosten verbunden sei, bitte er um Spenden, sagte Kohlschütter.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Elements Portable 2 TB für 61,99€ statt 69,53€ im Vergleich und SanDisk Ultra...
  2. 79,99€ (Vergleichspreis 99€)
  3. 399€ + Versand (Vergleichspreis 503,98€)
  4. ab 499€ (Vergleichspreis Smartphone ca. 550€, Einzelpreis Tablet 129€)

Christian... 13. Jan 2011

Hallo! Jetzt geht es auch mit Firefox/Flash/Flowplayer flott -- das Video muss vor dem...

Troll-Detektor 13. Jan 2011

Lies den Artikel nochmal. Es handelt sich um eine privat finanzierte Webseite. Und dazu...

njaa 12. Jan 2011

Es ist sehr schön zu sehen, dass sich jemand dafür einsetzt die Transparenz der...

N17 12. Jan 2011

"Dabei soll das Angebot auf Dauer für die Nutzer kostenlos bleiben. Da der Betrieb der...

Der Eiermann 12. Jan 2011

Wenn die sich wenigstens zwischendurch mal prügeln würden wie in Russland oder Korea...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /