Abo
  • IT-Karriere:

HTC 7 Pro

Smartphone mit Windows Phone 7 und Tastatur kostet 569 Euro

In der kommenden Woche bringt O2 das 7 Pro von HTC auf den Markt. Das Smartphone mit Windows Phone 7 und QWERTZ-Tastatur wird dann 569 Euro kosten und ist auf Wunsch mit zinsloser Ratenzahlung zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,
HTC 7 Pro
HTC 7 Pro

Der Touchscreen im 7 Pro hat eine Bilddiagonale von 3,6 Zoll und liefert eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Zur Farbtiefe ist weiterhin nichts bekannt. Wird das Gerät hochkant gehalten, befinden sich unterhalb des Displays die typischen Windows-Phone-7-Knöpfe. Für Texteingaben steht im Querformat eine ausziehbare QWERTZ-Tastatur mit einem fünfreihigen Layout bereit.

Stellenmarkt
  1. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Zahlentasten haben eine gesonderte Tastenreihe erhalten und lassen sich ohne Umschalttasten direkt tippen. Gesonderte Umlauttasten gibt es allerdings nicht, die Umlaute müssen mit Tastenkürzeln eingegeben werden. Nachdem die Tastatur aufgeschoben ist, kann das Display schräg hochgeklappt werden, damit die Inhalte gut sichtbar sind.

  • HTC 7 Pro
  • HTC 7 Pro
  • HTC 7 Pro
  • HTC 7 Pro
  • HTC 7 Pro
  • HTC 7 Pro
  • HTC 7 Pro
  • HTC 7 Pro
HTC 7 Pro

Foto- und Videoaufnahmen erledigt die eingebaute 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, der ein Kameralicht zur Seite steht. Das Mobiltelefon besitzt einen GPS-Empfänger und einen Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz. Der interne Speicher beträgt 8 GByte, einen Speicherkartensteckplatz gibt es nicht.

Das UMTS-Mobiltelefon unterstützt die vier GSM-Netze, GPRS, EDGE sowie HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s. Zudem sind WLAN nach 802.11 b/g/n sowie Bluetooth 2.1 einschließlich A2DP-Profil vorhanden. Für den Anschluss von Kopfhörern gibt es eine 3,5-mm-Klinkenbuchse.

Bei einem Gewicht von 185 Gramm misst das Smartphone bei eingeschobener Tastatur 117,5 x 59 x 15,5 mm. Die Maße bei ausgefahrener Tastatur liegen nicht vor. Der Lithium-Ionen-Polymer-Akku hat eine Kapazität von 1.500 mAh. Nach Angaben von HTC soll der Akku im UMTS-Netz 7 Stunden Sprechzeit erreichen, im GSM-Einsatz sind es nur 5,5 Stunden. Die Bereitschaftszeit wird mit 15 bis 17,5 Tagen angegeben.

O2 will das HTC 7 Pro in der kommenden Woche zum Preis von 569 Euro anbieten. Damit kann der Ende Dezember 2010 genannte Marktstart im Januar 2011 eingehalten werden. Das Mobiltelefon kann bei Bedarf über die zweijährige, zinslose Ratenfinanzierung O2 My Handy erworben werden. Dann fallen einmalig 29 Euro an und 24 Monate lang muss der Käufer 22,50 Euro pro Monat zahlen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  2. (-78%) 2,20€
  3. 3,99€
  4. 0,49€

moeper 12. Jan 2011

Bei gleichem "Lehrnstatus" mit der jeweiligen Technik, hast Du mit HW Tastatur immer...

Fireblade310 12. Jan 2011

Das ist bei HTC immer so...aber die Akkulaufzeiten glaube ich werden bei HTC eh per...

tja 12. Jan 2011

tja, da sieht man, wie unterschiedlich Meinung sind. Nach hinreichendem Test ist Windows...

iAmApple 12. Jan 2011

Ach ja, stimmt. Meine Güte, ist das alles schon lange her. Man wird vergesslich im alter...

Lugggee 11. Jan 2011

ohh ach ja kann man mails abrufen? wow. zum glück hab ich n blackberry und das geht mit...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

    •  /