• IT-Karriere:
  • Services:

Nexus S

Google bestätigt Android-Absturz

Google hat einen Fehler in Android 2.3 bestätigt, der zu einem unerwarteten Android-Absturz des Nexus S führt. Noch vor wenigen Tagen hatte Google Fehlerberichte damit abgetan, dass ein Hardwaredefekt vorliege.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Android 2.3
Logo von Android 2.3

Bereits am 7. Januar 2011 hat Google in einem Supportforum den Absturzfehler in Android 2.3 bestätigt, wie unter anderem Android Central meldet. Google arbeitet nach eigener Aussage nun an einer Fehlerkorrektur und will das Problem mit einem Update beseitigen. Wann dieses Update erscheint, ist nicht bekannt. Mit der Bestätigung ist klar, dass der Fehler in Android 2.3 steckt.

Stellenmarkt
  1. HOTTGENROTH & TACOS GmbH, Münsterland
  2. BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH, Berlin

Der Fehler führt zu einem Absturz und einem darauf folgenden Neustart des gesamten Android-Systems und passiert offenbar besonders häufig mitten in einem Telefonat. Von vielen Besitzern eines Nexus S wird der Fehler als besonders lästig eingestuft. Nachdem der Fehler bereits am 4. Januar 2011 gemeldet worden war, hatte Google noch behauptet, dass bei allen betroffenen Kunden ein Hardwaredefekt vorliege.

Auf den betroffenen Nexus-S-Modellen lief bereits Android 2.3.1, mit dem einige Fehler in Android 2.3 korrigiert wurden. Dabei hat sich der Absturzfehler offenbar eingeschlichen. Noch gibt es Android 2.3 nur für das Nexus S. Es ist nicht bekannt, ob dieser aktuelle Fehler korrigiert wird, bevor Android 2.3 auch für andere Android-Smartphones erscheint.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. (u. a. Standard Edition PC für 44,99€, Xbox One / Series S/X für 62,99€, Deluxe Edition PC...
  3. 21€

Boje_2301 14. Jan 2011

Na, ich habe mit meinem Android 2.3. keine Probleme zumindestens nicht auf dem HTC HD2 :D

Los 12. Jan 2011

ziemlich verbuggt der Kram

salbert 12. Jan 2011

allein schon dein verwendeter NICK bescheinigt dir Unparteilichkeit... Android hat auch...

Goat of War 12. Jan 2011

Es ist nicht bekannt, ob dieser aktuelle Fehler korrigiert wird, bevor die Welt untergeht.

Toffee 11. Jan 2011

YMMD, :-)))


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /